Kreuz und Qultur: Phontana/Kaufmann/The Beauty of Gemina/Knackeboul/ DaMos/Gimma

Die neue Rubrik von GRHeute behandelt kulturelle Momentaufnahmen, in unregelmässigen Abständen, kurz und knackig verpackt in Textform und Bilder. Für das kleine Entertainment zwischendurch. Viel Spass damit.

Neue Musik von Töfflijungs

Langsam wird es ernst mit dem Album «Magischi Moment» und entgegen dem miserablen Wetter dieser Tage bringen der Wittwerfamilienclan Phontana einen weiteren sehnsüchtigen Soundtrack zum hoffentlich bald kommenden Frühling hervor. Ein solider Rocksong, wie man ihn von Martin Wittwer aus besten «Schtai Rock»-Zeiten mit seinen ehemaligen Kollegen von May Day kennt. Hier der Track:

Newcomer mit Stil

Letzte Woche erst frisch entdeckt im Web: die Churer Band Kaufmann. Der junge Singer/Songwriter Reto Kaufmann hat im vergangenen Jahr erstmals ein Kollektiv zusammengestellt und am Bandxost-Contest teilgenommen sowie bei weiteren Konzerten in Chur und Umgebung für Furore gesorgt. Mit viel Liebe zur Lyrik und den sanften Klängen hat er nun erstmals einen Titel mit seiner Band eingespielt:

Mehr Informationen zum Nachwuchstalent finden Sie auf Kaufmanns Facebook-Seite.

Chart-Einstieg in Deutschland

Ebenfalls im Spätjahr 2015 wurde bekannt, dass der aus Bad Ragaz stammende und jetzt in Chur wohnhafte Teufels-Gitarrist Simon Ambühl bei der international bekannten Band The Beauty of Gemina mitmischt. Nun ist der Band mit ihrer CD «Anthology I» der Sprung auf den zweiten Platz der deutschen Alternative Charts geglückt. Herzlichen Glückwunsch! Einen Videoclip mit Ambühl an der Gitarre gibt es zum jetzigen Zeitpunkt zwar noch nicht, darum hier die aktuellste Veröffentlichung der Band:

Bündner Rap-Klassiker neu vertont

Knackeboul und Modo haben ein Bühnenprogramm mit diversen prominenten Beteiligten auf die Beine gestellt. Einer von vielen Höhepunkten in der Live-Tonight-Show mit dem Titel Hotel Hektik bildete das Schweizer Rap Medley, bei dem auch drei Lieder zum Zug kamen, bei denen sich Bündner beteiligt hatten. Wer findet die drei Bündner Lieder?

3. Platz bei den Lyrics Awards für DaMos

Das Schweizer Rapmagazin Lyrics hat in diesem Frühling erstmals Hip Hop-Künstler in verschiedenen Sparten mit einem Award belohnt. Nach dem Publikumsvoting war die Überraschung gross, dass der Domat/Emser, jetzt in Pfäffers wohnhafte, José «DaMos» Federspiel mit seinem epischen Video zum Song «Nonid go schlofa go» den dritten Platz belegte. Aus diesem Grund hier eines der stärksten Videos, die jemals von einem Bündner produziert wurde:

Gimma bald mit neuem Album «Ultraschwiizer»

Der Bündner Bad-Boy-Bauer Gimma hat exklusiv via Südostschweiz und Lyrics Magazin ein neues und zugleich auch letztes Album angekündigt. Es werde ein klassisches Gimma-Album werden und klangtechnisch an das Album Panzer anknüpfen. Wir bleiben dran.

Ausserdem hat der Literat kürzlich eine legendäre, wenn auch ziemlich vulgäre Lesung in Davos gehalten. Er behandelte dort vor allem das regional wichtige Thema «Gipfelzeitung» und sprach auch unser Interview mit deren Chef Heinz Schneider an:

 

 

Keine Artikel mehr