Bei optimalen äusseren Bedingungen – trockene Witterung, kühle Temperaturen und wenig Wind –  ist am Samstag die Jubiläumsausgabe des Bündner Frühlingslaufs ausgetragen worden.

Dabei absolvierten nicht weniger als 334 Läuferinnen und Läufer die 21,1 km lange Strecke von Thusis nach Domat/Ems, was gegenüber den Vorjahren einer Verdoppelung der Teilnehmerzahl gleichkam. 41 (Nordic) Walkerinnen und Walker starteten in Rothenbrunnen auf ihre 11 km lange Strecke, während der einzige Handbiker ebenfalls die Halbmarathondistanz zurücklegte.

Während sich bei den Frauen mit Nicole Battaglia-Kubli aus Almens eine Bündnerin durchzusetzen vermochte, ging der Sieg bei den Männern an Enrico Cavadini aus Bellinzona, der erst kürzlich an der Schweizer Meisterschaft über 10 km auf der Strasse in der Kategorie M45 den zweiten Platz  belegt hat.

Eigentlich gab es an diesem anspruchsvollen Lauf, der auch 2017 wieder anfangs April durchgeführt wird, aber fast nur Sieger, denn viele Finisher waren nach den Strapazen zwar müde und klagten über schmerzende Muskeln, was ihrer Zufriedenheit aber überhaupt keinen Abbruch tat.

Ranglisten unter www.fruehlingslauf.ch

 

(Bilder: GRHeute)

Keine Artikel mehr
Walter Schlegel Lightbox März_Mai 2018