Kunos Bildwelt: Was hinter HDR steckt

Belichtung

«Dieses HDR entstand am Computer. Die tatsächlich aufgenommenen Bilder entstammen einer Serie, welche ich am 17. April 2016 um 20:45 Uhr im South Pointe Park in Miami Beach aufgenommen habe. Ganz links ist die Privatinsel Fisher Island zu sehen, die nur per Boot oder Fähre erreicht werden kann. Im Hintergrund erkennt man die Skyline von Downtown Miami, und rechts im Vordergrund die Portalkräne im Frachthafen, welche zum Entladen der Containerschiffe benötigt werden.

Ein HDR (high dynamic range) Bild ist ein Produkt aus mehreren Bildern, welche mit unterschiedlichen Belichtungen aufgenommen werden, um den höheren Kontrast- oder Dynamikumfang wiedergeben zu können.

Beim High Dynamic Range Imaging werden Bilder mit einem Dynamikumfang erzeugt, der die in der Natur vorkommenden Helligkeiten in ihrer Gesamtheit besser erfassen kann.

Die meisten digitalen Bilder verwenden nur 256 Helligkeitsstufen. Diese Farbtiefe reicht oftmals nicht aus, um die in natürlichen Szenen vorkommenden Helligkeitsunterschiede wiederzugeben.»

 

Technik

Nikon D750 / Nikkor 24-120mm f/4

Brennweite 78mm bei ISO 100

Verschiedene Langzeitbelichtungen und Blenden verwendet

 

 

(Bild: Daniel Kuoni)

Open Popup