HvbgBE1QJVU

Der AFC Lumberjacks Chur trug am Samstag sein erstes Charity Game der Klubgeschichte aus. Gut 350 Zuschauer trotzten dem garstigen Wetter und waren auf dem Sportplatz Vial in Domat/Ems dabei. Am Ende gab es für die Organisation B.A.C.A. einen Check über 4000 Franken.

Begleitet von den Tambouren Domat/Ems liefen Chur Lumberjacks und ihr Gegner St. Gallen Bears als Zeichen der Freundschaft gemischt auf den Platz auf. Kaum angepfiffen lieferten sich aber beide Mannschaften ein American-Football-Spiel, das sich sehen lies. Nach einem hart umkämpften und äusserst spannenden Game durften sich die Gastgeber mit einem knappen 14:13 Sieg feiern lassen.

Doch nicht nur auf, sondern auch neben dem Feld sparte man nicht an Unterhaltung. Wie gewohnt wurden die Zuschauer wieder mit Burgern, Schnitzelbroten und Würsten verpflegt. Dazu gab es dieses Mal noch ein Margarita Mobil und für die kleinsten Besucher eine Hüpfburg. Als einer der Höhepunkte galt jedoch sicherlich auch der Auftritt der Mundartpopband Bündnerflaisch, die wärend der Halbzeit ihre Hits zum Besten gaben.

Nach dem Spiel durften die Lumberjacks, zusammen mit den Bears, der Organisation B.A.C.A. einen Check in der Höhe von 4000 Franken überreichen. Einige Impressionen des Charity Events sehen Sie im Video oben.

lumber12

 

(Bilder: AFC Lumberjacks)