Unser Chef-Satiriker Grauspinnt setzt bei seiner neusten Satire den wichtigen Hinweis in Klammer: (ausnahmsweise alles wahr).

 

 

Bewerbung als Pussy-Grabber und Präsident

Sehr geehrtes amerikanisches Volk

Meine Bewerbung interessiert Sie sicherlich. In meiner bisherigen Laufbahn hatte ich die Möglichkeit einige Hochhäuser und Casinos zu bauen und 12 Bücher zu schreiben. Ich besitze eine Modelagentur mit hübschem Nachschub, eine Fluggesellschaft und einige Sportteams.

Sie schreiben in Ihrer Anzeige, dass man für das Präsidentenamt viele internationale Aufgaben übernehmen muss. Dafür bin ich geeignet, da ich mich sehr gut mit dem russischen Präsidenten verstehen würde. Glaube ich einfach. Weiter schreiben Sie, dass Sie ein grosses Problem mit dem IS haben? Ich weiss mehr über den IS, als die aktuellen Generäle. Glauben Sie mir, ich werde die Scheisse aus ihnen herausbomben. Ich werde diese Kerle einfach zusammenbomben. Auch diese Verbrecher und Vergewaltiger aus Mexiko werde ich fernhalten. Ich werde eine Mauer bauen. Eine grosse, schöne und mächtige Mauer. Keiner baut Mauern besser als ich. Meine Grosseltern waren schliesslich Deutsche aus Kallstadt.

Des Weiteren habe ich nur Gewinner-Freunde. Wer mit Verlierern Zeit verbringt, ist selbst ein Verlierer. Diese Freunde sagen über mich, ich wüsste was in der Welt abgeht. Zum Beispiel habe ich herausgefunden, dass Barack Obama die Terrororganisation IS gegründet hat. Zudem weiss ich, dass meine Mitbewerberin ein Gesicht hat, das wirklich nicht Präsident werden darf.

In meiner Freizeit engagiere ich mich sehr für die Politik. Ich mag Debatten. Nur die Moderatorin Megyn Kelly von Fox News mag ich nicht. Beim letzten Mal fing sie an absurde Fragen zu stellen. Man konnte sehen, dass Blut aus ihren Augen kam, Blut aus ihr, woher auch immer. Apropos Blut. Ich bin auch gut für den Job, da ich in der fünften Strasse einen erschiessen könnte, ohne an Zuspruch einzubüssen.

Abschliessend will ich noch erwähnen, dass ich 3 Ehefrauen hatte und 5 Kinder habe. Deshalb weiss ich, wo sich eine Pussy befindet. Pussies aller Art fasse ich nicht ungern an, auch mal spontan. Als Star kann ich es eben und Frauen lieben das so an mir.

Gerne möchte ich ihr neuer Präsident werden. Sie können von meinen Fähigkeiten und Erfahrungen als Geschäftsmann und Multimilliardär nur profitieren. Die Show heisst Trump und die Vorstellungen sind überall ausverkauft. Ich bin der beste Präsident, den Gott je geschaffen hat.

Freundliche Grüsse

Ihr 45. Präsident

 

PS: Wichtig ist noch, ich werde mich ganz klar entschuldigen. Irgendwann in einer hoffentlich weit entfernten Zukunft. Wenn ich jemals was falsch gemacht haben sollte.

Ob der Bewerber genommen wurde, ist inzwischen wohl allen bekannt.