Heimsiege erringen konnten am Freitagabend sowohl der Tischtennis Club Chur als auch der Badminton Club Chur. Während sich die Tischtennisspieler in der sechsten Runde der NLC-Meisterschaft in der Turnhalle Türligarten gegen den Tabellennachbarn TTC Horgen mit 6:4-Spielen durchsetzen konnten, siegten die Badmintonspielerinnen und -spieler in der fünften Runde des Interclubs 1. Liga gegen den noch ungeschlagenen Tabellenzweiten BC Zug mit 4:3-Spielen.

Es war ein hartes Stück Arbeit, bis Beat Battaglia, Dorian Muncan und Karl Stumpfecker vom TTC Chur den knappen Erfolg sichergestellt hatten. Spielentscheidend war zweifellos das Doppel, das Battaglia/Stumpfecker nach dem Verlust des ersten Satzes schliesslich doch noch für sich haben entscheiden können. Die beiden Routiniers holten sich auch je zwei Siege in den Einzeln, während Dorian Muncan einen Punkt zum 6:4-Erfolg der Einheimischen beisteuerte.

Der TTC Chur, der am nächsten Samstag in Tenero zu Gast sein wird, hat dank dem vierten Erfolg mit vierzehn Punkten aus sechs Partien den vierten Platz gefestigt. Die zweite Churer Mannschaft mit Mathias Fässler, Marco Pozzi und John Flückiger hat in der 2. Liga-Meisterschaft den Heimsieg gegen den TTC Wädenswil 3 zwar verpasst, liegt aber nach dem 5:5-Unentschieden mit siebzehn Punkten aus sechs Begegnungen weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz.

Erste Saisonniederlage für den BC Zug

Der BC Chur ist nach der klaren Auswärtsniederlage vor Wochenfrist in St. Gallen wieder auf die Erfolgsstrasse zurückgekehrt. Die Churer gingen zwar als Aussenseiter in die Begegnung gegen den bisher noch verlustpunktlosen BC Zug, behielten aber dank je zwei Siegen in den Einzeln und Doppeln mit 4:3-Spielen das bessere Ende und somit zwei Punkte für sich. Folgende Spielerinnen und Spieler waren am vierten Saisonerfolg der Einheimischen beteiligt: Franziska Gerber, Petra Schwendener, Stefan Kradolfer, Philipp Peter, Fabian Seebach und Andreas Schwendener.

badminton

Der BC Chur, der am übernächsten Freitag um 19:30 Uhr in der Florentinihalle auf den BC Bülach trifft, belegt derzeit mit acht Punkten aus fünf Begegnungen den vierten Platz. Im Interclub 3. Liga ist die zweite Churer Mannschaft mit zwölf Punkten aus fünf Begegnungen Tabellenführer.

Resultate und Ranglisten unter www.swisstabletennis.ch und www.swiss-badminton.ch 

 

(Bilder: GRHeute)

Keine Artikel mehr
Open Popup