Nach der Demission von Thomas Waser übernimmt der Niederländer Jouke Faber das Amt als Cheftrainer der ersten Mannschaft von Chur 97. Der neue starke Mann an der Seitenlinie hat eine interessante Fussballer-Laufbahn hinter sich.

Der 55-jährige Niederländer ist bereits seit einem halben Jahr als Technischer Leiter der Juniorenabteilung im Verein tätig und kennt so sein neues Tätigkeitsfeld bereits bestens.

Jouke Faber ist im Besitz der UEFA Youth-Pro Trainer 1-Lizenz. Als aktiver Spieler war er unter anderem Profi beim FC Groningen (NL) und SC Cambuur (NL). In der Saison 1992/1993 spielte er für den FC Chur in der Nationalliga B. Seine grosse Trainererfahrung sammelte Faber unter anderem in Holland und in Brasilien. Zuletzt war er als Juniorenchef von AL Ittihad (Saudi Arabien) und anschliessend als Trainer der ersten Mannschaft des SV Meppen in der Regionalliga in Deutschland tätig.

Faber übernimmt das Amt als Cheftrainer ab sofort und wird mit der Mannschaft anfangs Januar 2017 in die Trainingsvorbereitung zur Rückrunde starten. Neben einem fünftägigen Trainingslager in Barcelona sind bereits erste Freundschaftsspiele, unter anderem gegen die erste Mannschaft des FC Vaduz (21. Januar 2017 in Domat/Ems), geplant. Am 19. März 2017 startet die Mannschaft dann in die Rückrunde mit einem Auswärtsspiel gegen den FC Uster. Die Funktion in der Juniorenabteilung wird er weiterhin ausüben.

 

(Bild: zVg.)

Keine Artikel mehr
Open Popup