Die Ferienregion Heidiland hat sie ins Leben gerufen, und inzwischen ist sie im Bündnerland angekommen: die Schnee Engel Challenge.

«Die Erzeugung eines Schneeengels ist einfach. Der erste Schritt besteht darin, eine unberührte, glatte Schneefläche zu finden. Die Person legt sich in diese Fläche rücklings mit seitlich ausgestreckten Armen hinein und rudert dann mit Armen und Beinen auf und ab bzw. hin und her. Dadurch entstehen im Schnee vier Mulden, die die „Flügel“ und „Gewand“-Hälften des Engels bilden.»

Zu theoretisch? Dann nichts wie selber raus in die Winterwelt und mitmachen! Erfrischung garantiert!

schnee engel 3

Dass es für den perfekten Schnee Engel nicht mal unbedingt Winterkleider braucht, macht das Team des Landquart Fashion Outlets vor. Wir finden: Daumen – äh Engelsflügel – hoch und sind gespannt, was sich die als nächstes nominierte HTW Chur wohl ausdenkt.

(Quelle: Wikipedia, Bild: Screenshot Facebook)