Im Skigebiet von Laax hat sich am Samstagnachmittag ein Unfall mit zwei Personen ereignet. Eine Skifahrerin verletzte sich dabei mittelschwer. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen. 

Die 63-jährige Frau fuhr zwischen 14.30 und 14.45 Uhr auf der Piste Nr. 12 von Mutta Rodunda nach Nagens, als ein etwa 15-jähriger Junge mit den Ski in sie prallte. Die Frau stürzte und blieb verletzt liegen. Vom Pistenrettungsdienst wurde sie nach Flims und von dort mit der Ambulanz ins Kantonsspital Graubünden nach Chur gebracht. Der englisch sprechende Junge und sein Vater hatten sich vom Unfallort entfernt, bevor der Pistenrettungsdienst eintraf. Die Kantonspolizei Graubünden bittet den Jungen, seinen Vater sowie Personen, die den Unfall beobachtet haben, sich beim Polizeiposten in Flims zu melden (Telefon 081 257 74 80).

 

(Quelle: Kapo Graubünden, 29.1.2017) 

Open Popup