Pünktlich zum Wochenende wird gefeiert! Was sich auf den grossen und kleinen Bühnen alles tut! Da wird Musik aller Stilrichtungen gespielt, Ausstellungen sind zu bewundern, Konzerte, Theater, Kabarett und vieles mehr. Jeweils zum Wochenende hin präsentiert euch GRHeute die 3 aktuellsten und trendigsten Veranstaltungen in der Region. Lasst euch von unseren Veranstaltungstipps inspirieren!

03.02.2017: NGURU & MALENCO, KLOSTERS

Nguru

Auf ihrem fünften Album WOLFPACK präsentieren Nguru ihre treibenden Offbeat Sounds rockig wie bisher und facettenreicher denn je.

Kickende Beats mit eingängigen Melodien, punkigen Gitarren, rockige Reggaebeats und der melodiöse Uptempo-Ska machen den Sound der Bündner auch nach 20 Jahren seit Bandgründung unverkennbar.

Auf die bisherigen Alben folgen zahlreiche Kritiken der einschlägigen internationalen Musikpresse und auch die Verkaufszahlen sprechen deutliche Sprache:

Ngurus vier Alben gehören hierzulande zu den meistverkauften Cds ihres Genres.

Malenco

Nach erfolgreichen Touren und Cd Releases mit der Band Nguru ist Malenco nun aussschliesslich mit Gitarre und Schnorragiiga unterwegs.

 

KULTURSCHUPPEN, KLOSTERS

Türöffnung: 20.00

Beginn: 21.00

Mehr Infos unter www.kulturschuppen.ch/

 

badtothebone
04.02.2017: BAD TO THE BONE, CHUR

Die Band Bad To The Bone rockt am Samstag, den 4.Februar den Palazzo Beat Club.
Schon seit Mitte der Neunziger Jahre wissen BTTB mit ihrem eigenständigen Sound an Festivals, Clubs und Bikerveranstaltungen zu begeistern.
Bad To The Bone verfügt über ein Schweisstreibendes Repertoire , gespickt mit satten Songs aus den letzten 30 Jahren Rockgeschichte von AC/DC über Deep Purple bis ZZ Top. Die Jungs verstehen es Rockklassiker authentisch zu interpretieren und verleihen dem Good ol‘ Hardrock neues Leben.

 

PALAZZO BEAT CLUB, CHUR

Türöffnung: 20.00

Beginn: 21.15

Mehr Infos unter www.palazzo-bowling.ch

straix

04.02.2017: STRAIX, CHUR/LAAX/LENZERHEIDE

Anfang Februar lassen drei Clubs in Graubünden das komplette Nightlife der Schweiz blass aussehen.
Im Umkreis von 30 Kilometern geben sich einige der besten DJ’s der Welt die Ehre.

DJ Hedspin hat 2011 mit dem Red Bull Thre3style Weltmeistertitel das grösste DJ-Battle der Welt gewonnen. Als wären seine Fähigkeiten als DJ nicht genug, sorgt er auch immer wieder mit eigenen Produktionen für Wirbel. Seine Remixes finden den Weg in diverse DJ Sets auf der ganzen Welt und seine Single «Mobbin» feat. Grandtheft landete auf Anhieb in den Top10 der iTunes Dance Charts.
Am 04.02.2017 spielt er zusammen mit
DJ Nuts Cuts an der Purple District im Viva Chur.

DJ Pro Zeiko ist nicht nur 3-facher DJ World Champion (ITF/DMC), sowie amtierender Red Bull Thre3style Champion von Deutschland, sondern auch der deutsche Exportschlager schlechthin. Das Berliner Ausnahmetalent spielt regelmässig in den Top-100-Clubs auf der ganzen Welt und ist ein Garant für spektakuläre Clubshows.
Am 04.02.2017 gibt er sich die Ehre im Kurhaus Lenzerheide, begleitet wird er von
DJ Ronfa aus Fribourg.

DJ Bazooka bei all den internationalen Hochkarätern darf man natürlich den besten Partyrocker der Schweiz nicht vergessen. Durch zwei Siege am nationalen Red Bull Thre3style Battle und dem Vizeweltmeistertitel 2011 (knapp hinter Hedspin) ist er zum Aushängeschild der Schweizer Open Format DJ-Szene geworden.
Am 04.02.2017 macht er mit
DJ Larcenist den Riders Palace in Laax unsicher.

6 DJ’s à eine Crew – STRAIX