Pünktlich zum Wochenende wird gefeiert! Was sich auf den grossen und kleinen Bühnen alles tut! Da wird Musik aller Stilrichtungen gespielt, Ausstellungen sind zu bewundern, Konzerte, Theater, Kabarett und vieles mehr. Jeweils zum Wochenende hin präsentiert euch GRHeute die 3 aktuellsten und trendigsten Veranstaltungen in der Region. Lasst euch von unseren Veranstaltungstipps inspirieren!

10.02.2017: MATERIA & MUDSHOVEL, CHUR

Die polnischen Death & Thrash Metal Band Materia Live im Palazzo Beat Club.
MATERIA teilte die Festival Bühne bereits mit Bands wie Metallica, Slayer, Megadeth, Anthrax, Dog Eat Dog. Materia spielt auch schon fast auf allen grossen Metal Festivals wie zb. Wacken Open Air (Germany), Sonisphire, Przystanek Woodstock Metal Fest Poland (2013), Metal Blast (Egypt),
Euroblast.
Materia spielte mehr als 500 Konzerte in ganz Europa und besuchte die meisten europäischen Länder und die größten europäischen Städte!
Und Ihre Liveshows die daherkommen mit der Intensivität eines kleineren Bergsturzes sind geprägt von musikalischer Vielseitigkeit, atemberaubender Bühnenpräsenz und bester Spiellaune.

Mit am Start, ist die Domleschger Band Mudshovel.
Der Sound von Mudshovel schwankt zwischen Tanz auf dem Vulkan, ruhigen Melodiestrecken, bis hinüber zu purer Raserei. Die Instrumente bewegen sich auf einem Kriegspfad um schliesslich zu einer geschlossenen Atmosphäre zu verschmelzen. Unbarmherzig prügelnde Drums, schneidende Riffs, peitschende Bassläufe und Vocals die durch Mark und Bein gehen. Kaum zu glauben, dass lediglich drei Personen nötig sind um so ein Gewitter zu entfesseln. Abseits von Einheitsbrei und Mainstream entfesseln Mudshovel ihren ganz eigenen Stil. Dynamit, Dynamik, Death!!!


PALAZZO BEAT CLUB, CHUR

Türöffnung: 20.00

Beginn: 21.00

Mehr Infos unter http://palazzo-bowling.ch/

VIva Club


11.02.2017: THE NICEGUYS, CHUR

Die grösste Winter-Partyserie Rock The Alps zieht wieder durch die Schweizer Bergregionen. +Alprausch und The Niceguys präsentieren wilde Nächte mit jeder Menge Giveaways, Specials und dem Besten aus HipHop, Partybreaks & Bassfunk.
VIVA CLUB, CHUR

Türöffnung: 21.00
Beginn: 22.00
Eintritt: 10.-
947029_10154558399349651_5215037288332134652_n

11.02.2017: GIDGE & WASSILY, CHUR

GIDGE

Aus den Wäldern im hohen Norden Schwedens kommt der neue organische Electro-Sound von Gidge. Ludvig Stolterman und Jonathan Nilsson sind Freunde seit Schulzeit und kommen aus der nordschwedischen Stadt Umeå. Eine Stadt, die für eine Metalband (Meshuggah) und eine Hardcore-Legende (Refused) bekannt ist.

Als Gidge schaffen sie ein unendliches Spektrum an Klängen. Friedvolle, atmosphärische Erzählungen, mal strukturiert von Beats, mal als luftige Ambientexperimente. Ihre Musik bewegt sich von entspannenden Naturklängen bis zu pumpenden Bässen.

Viel mehr gibt es nicht zu sagen – lasst ihre Klänge sprechen.

Support: WASSILY
Wassily, -der Königliche – das klingt nach Sibirien, Vodka oder Kandinsky. Stimmt alles nicht, trifft aber doch irgendwie zu.
Wassily stammt nicht aus Sibirien, aber immerhin aus dem kalten, vergessenen Osten der Schweiz. Er ist auch kein Polka-Vodka Spasskopf, spielt aber doch tanzbare und emtionstrunkene Musik.
Und ein Expressionist wie Kandinsky ist er auch nicht, versucht aber doch auf einfache Weise etwas auszudrücken. Zu sagen hat er allerdings nicht viel. Eher könnte seine Musik einen kitschigen Liebesfilm vertonen.Viel Dream, Viel Drama. Wassily macht Gefühlsmusik, die man irgendwo zwischen Electronic Dreampop, IDM und Hip Hop einordnen kann. Und ja fast vergessen: die Krone setzt sich Wassily nur dann auf, wenn er in der Kopfstimme irgendwelche Maitlimelodien singen darf !

WERKSTATT, CHUR

Türöffnung: 19.00

Beginn: 20.00

Open Popup