Die Ski-Weltcup-Saison 2016/17 ist am Wochenende im amerikanischen Aspen zu Ende gegangen. Wir schauen zurück, wie sich die Bündner im vergangenen Skiwinter in der Weltklasse geschlagen haben.

Die Bündner in der Schweizer Ski-Nationalmannschaft haben einen guten Winter hinter sich: Carlo Janka ist zwar nicht mehr der unwiderstehliche Siegfahrer von einst, aber ein zuverlässiger Punktelieferant und regelmässiger Medaillenkandidat. Als Schweizer Aufsteiger der Saison können sich zwei Bündner feiern lassen: Bei den Männern Mauro Caviezel und bei den Frauen Jasmine Flury. Und mit den jungen Speed-Hoffnungen Gianluca Barandun und Stefan Rogentin haben wir für die kommenden Jahre in Abfahrt und Super-G zwei heisse Eisen im Feuer. 

Hier gehts zur Saisonbilanz der besten Bündner Skifahrerinnen und Skifahrer.