Am Sonntag starten die Calanda Broncos gegen den Schweizer Meister Bern Grizzlies in die Schweizer Football-Saison 2017 (Ringstrasse, 14 Uhr). Vor dem Saisonstart wurde bekannt, dass der Swiss Bowl – das Schweizer Endspiel – am 8. Juli in Chur stattfinden wird.

Footballfans haben’s gut: Während der Zwischensaison toben in den USA die NFL und College Football, und sobald die Saison der nordamerikanischen Football-Elite zu Ende ist, dürfen Fans ihren Blick auf das europäische Geschehen um das «Leder-Ei» richten. In der Schweiz wird seit 1986 Football gespielt, die Calanda Broncos dürfen sich (zusammen mit den Zürich Renegades) mit 7 Titeln (bei 13 Finalteilnahmen) Schweizer Rekordmeister nennen. Nach dem verlorenen Swiss Bowl im letzten Sommer streben die Bündner 2017 wieder den Sprung in die Spitze an, auch wenn Headcoach Geoff Buffum tiefstapelt und den kontinuierlichen Weiteraufbau des Teams als Hauptziel der Saison nennt. Die Form der Broncos scheint zu stimmen: Letzten Sonntag dominierten die Bündner den deutschen Bundesligisten Stuttgart Scorpions über weite Strecken des Spiels, ehe es am Ende noch knapp wurde (26:24). Im Startspiel an der Churer Ringstrasse empfangen die Bündner am Sonntag ausgerechnet den Meister aus Bern zum Saisonauftakt – die Swiss-Bowl-Revanche. Viele Footballfans werden sich wohl schon um 11 Uhr an der Ringstrasse einfinden, wenn die U19-Junioren der Broncos auf ihre Alterskollegen aus Bern treffen.

Neue Gesichter bei den Broncos

Bei den Broncos 2017 wird es einige neue Gesichter zu sehen geben, zum Beispiel der neue Quarterback Clark Evans, der das schwere Erbe von Josh Dean antritt. In der Defense Line setzen die Bündner auf Jeff Worthy, der letzte Saison noch die Farben der Grizzlies trug. GRHeute hat die neuen Imports am Kickoff Day zur bevorstehenden Saison befragt.

Neben den Broncos und den Grizzlies gelten die Basel Gladiators und die Winterthur Warriors als weitere Titelanwärter in der Schweizer NLA. Den Westschweizer Klubs aus Lausanne und Genf werden eher Aussenseiterchancen zugesprochen, wie GRHeute-Experte Robin Haas letzte Woche im Skype Showdown ausführte.

Swiss Bowl in Chur

Wie GRHeute gestern in Erfahrung brachte, wurde den Calanda Broncos vom Schweizerischen Footballverband der Zuschlag für die Austragung des 32. Swiss Bowls zugesprochen. Das Endspiel findet am Samstag, 8. Juli, voraussichtlich an der altehrwürdigen Churer Ringstrasse statt. Die Bündner wollen beim Heim-Final natürlich dabei sein: Es wäre bereits die 10. Teilnahme am Swiss Bowl in Serie. Bis dahin stehen nun aber erstmal zehn herausfordernde Gamedays und anschliessend wohl die Playoffs auf dem Programm. Start: Am Sonntag gegen die Bern Grizzlies.

GRHeute wird die Calanda Broncos als Medienpartner durch die Saison 2017 begleiten.
GRH

 

 

(Bild: Football der Churer Ringstrasse: 2017 zum letzten Mal? – GRHeute)