Bündner Kunstturner weiter auf Erfolgskurs

Nachdem die Bündner Kunstturner am Fürstenland Cup vor einer Woche fünf top ten Platzierungen mit nach Hause brachten, waren die Platzierungen am Sonntag an Rheintal Cup ähnlich.

Erfreulicherweise konnten sich im Einführungsprogramm der Jahrgänge 2009/2010 gleich 2 Turner unter die ersten 10 turnen. Enyo Widmaier aus Schiers gelang diesmal ein fast optimaler Wettkampf und wurde somit mit Rang 5 belohnt. „Enyo ist erst seit 8 Monaten bei uns im Kunstturncenter und hat mühelos alle Übungen in kürzerster Zeit aufholen können. Was ihm noch fehlt, ist der künstlerische Ausdruck. Wenn er diesen noch besser zeigen kann, wird von Enyo in den nächsten Jahren noch viel zu erwarten sein“, so Trainer Pavel Krejcoves. Aber auch Maurin Gloor aus Igis (9.), Vito Hartmann (16.) und Gion Bruhin (19.) aus Maienfeld konnten ihren Aufwand der letzten Wochen bestätigen.

Im Programm 1 gelang Nico Alder vom TV Mels wiederum ein stabiler Wettkampf. Schlussendlich konnte er sich wiederholt auf den Platz 7 turnen, genau wie vorige Woche. Piero Müller konnte mit Platz 13 zufrieden sein, da er krankheitsbedingt letzte Woche im Training ausfiel. Nino Galbier aus Jenaz fand nach zwei schwächeren Startgeräten wieder zurück auf die Erfolgsspur, und zeigte erstmals ein schwieriges Bonuselement am Seitpferd. Stolz auf diese Leistung erturnte er sich den 18. Rang, sein Kollege Dario Marx aus Zizers den 19.

Zum Schluss des Wettkampftages erturnte sich Melser Kilian Schmitt, mittlerweile trainierend am RLZ in Will, auf den 4. Schlussrang nach 28 Podestplätzen in Folge. „Kilian wird alles daran setzen, um wieder ganz vorne mitzumischen. Momentan steht er eher hinten an, was sich aber in den nächsten 2 Monaten schon wieder ändern kann“, weiss Jens Pahl, sein ehemaliger Trainer aus dem TZ Graubünden.

Nun steht eine 3 wöchige Wettkampfpause an, in der die Turner Zeit haben, auch in den Ferien sich bestmöglich auf die nächsten Wettkämpfe vorzubereiten.

Hier geht’s zu den Ranglisten.

(Quelle/Bilder: zVg.)

Open Popup