Am Donnerstagabend hat sich in Filisur ein Arbeitsunfall ereignet. Dabei wurde ein Mann schwer am Fuss verletzt.

Der 40-jährige Mann war damit beschäftig den Rasen zu mähen. In einer abfallenden Böschung rutschte er aus und geriet mit dem linken Fuss in das sich drehende Messer des Rasenmähers. Ein Ambulanzteam aus Thusis versorgte den Verletzten notfallmedizinisch. Anschliessend wurde er durch die Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden untersuchen den genauen Unfallhergang.

 

(Kapo, 5.5.2017)