Die in Graubünden bestens bekannten Künstler Sandii Fetz und Christian Bürge haben soeben zusammen mit Sarah Gubelmann, Thomas Riedi und Jan Kocher ein Video auf der Plattform www.musik-unterscheidet-nicht.ch beigesteuert.

Mit der Sensibilisierungskampagne fordert Pro Infirmis ab sofort bis Ende August die Bündner Bevölkerung auf, einfache spontane Musikvideos zum Thema „Wir lassen uns nicht behindern“ einzureichen. Wer die Videos nicht mit dem Handy aufnehmen möchte findet Hilfestellung und Unterstützung beim Musikhaus Bluewonder in Chur. Bündner Künstlerinnen und Künstler machen vor wie’s geht. Alle Videos sind auf der Website www.musik-unterscheidet-nicht.ch abrufbar und kommen in ein Publikumsvoting. Die öffentliche Kristall-Verleihung findet am 29. November 2017 im GKB Auditorium in Chur statt. Ziel ist die Förderung von Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderungen.

Musik unterscheidet nicht_Flyer

(Bild: zVg.)