Die Katze ist aus dem Sack: Der neue Präsident von Graubünden Ferien heisst Jürg Schmid. Er gibt sein Amt als Direktor von Schweiz Tourismus ab.

18 Jahre lang war Schmid Direktor von Schweiz Tourismus. Er verlässt den Posten auf Ende Jahr, wie die «Südostschweiz» berichtete. Er macht sich selbständig und übernimmt unter anderem das Mandat des Präsidenten von Graubünden Ferien. Schmid hat Schweiz Tourismus schon einmal verlassen: 2010 war er für fünf Monate Leiter Personenverkehr bei den Schweizerischen Bundesbahnen.

Jürg Schmid soll an der ausserordentlichen Generalversammlung von Graubünden Ferien vom 14. Juni im Hotel Chur gewählt werden. An der ordentlichen GV der Tourismusorganisation vom 2. Mai war bekannt geworden, dass Marcel Friberg aus arbeitstechnischen Gründen des neuen Präsidenten noch sechs Wochen länger im Amt bleiben musste. Ein Nachfolger für Schmid ist noch nicht bestimmt.

(Bild: Schweiz Tourismus/Sebastian Magnani)