In Schiers sind gestern Nachmittag auf der Prättigauerstrasse A28 zwei Fahrzeuge seitlich-frontal kollidiert. Zwei Personen wurden schwer und eine leicht verletzt.

Ein 26-jähriger Lieferwagenlenker fuhr in Begleitung eines Beifahrers kurz nach 16.30 Uhr auf der Prättigauerstrasse A28 von Jenaz in Richtung Schiers. Bei der Örtlichkeit Fuchsenwinkel kam es zu einer heftigen, seitlichen Frontalkollision mit einem in Richtung Jenaz fahrenden Autotransporter. Dessen 68-jähriger Lenker sowie der Lenker des Lieferwagens wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Beide Lenker mussten durch die Strassenrettungen der Feuerwehren Vorderprättigau und Landquart aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Die beiden Schwerverletzten wurden durch ein Ambulanzteam des Spitals Schiers und durch zwei Rega-Crews notfallmedizinisch versorgt und anschliessend in die Kantonsspitäler Chur und St. Gallen geflogen. Der leicht verletzte Beifahrer wurde ambulant behandelt. Der Verkehr wurde während knapp vier Stunden wechselseitig über die alte Kantonsstrasse umgeleitet. Die beiden Fahrzeuge sowie der transportierte Personenwagen wurden total beschädigt. Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft untersucht die Kantonspolizei Graubünden den genauen Unfallhergang.

 

(Kapo, 17.5.17)