Das Hockey Pauer Ranking ist eine wöchentliche Hockey Kolumne mit den zehn interessantesten Meldungen, besten Spielern und lustigsten Aktionen der Woche. Ein Ranking, das man nicht immer all zu ernst nehmen sollte.

 

Die Hockey-tote-Zeit steht vor der Türe, Zeit, einen Blick auf den Kalender zu werfen, wie die beiden langweiligsten Monate im Jahr überbrückt werden können. Dank ein paar Events, die es in sich haben, ist der diesjährige Sommer nicht ganz so uninteressant wie in anderen Jahren. Zehn Daten, die man sich anstreichen sollte:

 

10. Sommertraining HCD

Datum: 30. Mai 2017

Event:

Ende Mai begann das Sommertraining des HCD auf Eis. Die Davoser Edition 2017/18 arbeitet bereits täglich an der Mission Titel #32, sei es auf der Rundbahn, im Kraftraum, im Theorieraum oder auf dem Eis. Das Ziel ist, dass Anfang August beim internationalem Club-Turnier in Kasachstan bereits alle Spieler fit und ready sind (abgesehen von Perttu Lindgren, der nach seiner Operation wohl noch etwas länger in der Reha stecken wird).

Gewagte Prognose:

Gilles Senn besteht die mündliche Prüfung der Matura am Sport-Gymnasium überraschenderweise nicht. Der Rektor wird nach dem Fiasko von den hiesiegen Medien zitiert:“ Der Senn, der kann das einfach nicht.“ Der Rektor erlaubt dem Walliser Goalie vorerst das Eishockeyspielen 2017/18 nicht, erst nach physischen Drohungen von Fans und Arno Del Curto erlaubt die Schule, dem jungen Torhüter im HCD-Kasten zu stehen.

 

9. Stanley Cup Final

Datum: Bis spätestens 14. Juni 2017

Event:

Noch maximal vier Spiele werden diese Saison gespielt, dann ist auch die letzte der letzten Meisterschaften entschieden. Roman Josi hat nochmals die Chance, den Spiess umzudrehen und die Nashville Predators zum ersten Stanley Cup zu führen. Momentan führt Pittburgh mit 2:1 in der Serie.

Gewagte Prognose:

Auch wenn Nashville noch im Rennen ist, Pittsburgh ist schlichtweg zu gut. Die Penguins holen sich in sechs Spielen den Titel, und P.K. Subban verpügelt aus Frust Evgeni Malkin erneut. Der Nashville Stürmer James Neal stöckelt im letzten Spiel zudem Sidney Crosby und wird dafür für 30 Spiele gesperrt.

 

8. Expansion Draft

Datum: 21. Juni 2017

Event:

Das neue NHL Team, die Vegas Golden Knights, werden endlich offiziell geboren. Nach über einem Jahr Spekulationen findet endlich der Expansion Draft statt, bei dem das Team aus Nevada von jedem bestehenden NHL Team jeweils einen ungeschützten Spieler picken und so das brandneue Kader für das brandneue Team erstellen darf.

Gewagte Prognose:

Luca Sbisa und Sven Andrighetto werden von Vegas gedraftet, und Marc Streit, Yannick Weber und Reto Berra werden alle noch vor dem 1. August beim neuen Team unterschreiben. Las Vegas wird inoffiziell Vegas Swiss Knives genannt.

 

7. Entry Draft

Datum: 23. Juni 2017

Event:

Ende Juni findet der NHL Entry Draft statt, an dem die besten Junioren der Welt von den NHL Teams gedraftet werden. Dieses Jahr scheint alles darauf hinzudeuten, dass Nico Hischier der höchste Schweizer Draft-Pick aller Zeiten wird. Bis jetzt hält Nino Niederreiter (5th overall) diese Ehre, aber sämtliche Experten tippen darauf, dass Nico Hischier und der Kanadier Patrick Nolan die beiden Top-Spots unter sich ausmachen werden. Die New Jersey Devils haben den ersten Pick, die Philadelphia Flyers den zweiten Pick.

Gewagte Prognose:

Die New Jersey Devils wählen völlig überraschend einen unbekannten tschechischen Goalie mit dem 1st Overall Pick, die Philadelphia Flyers wählen ohne zu zögern an zweiter Stelle Nico Hischier. Der junge Walliser wird der höchte Schweizer Draft Pick aller Zeiten.

 

6. Free Agency

Datum: 1. Juli 2017

Event:

Anfang Juli beginnt die Free Agency. Ab diesem Zeitpunkt laufen die alten Verträge offiziell aus, bzw. beginnen die neuen Verträge. Nino Niederreiter wird seinen neuen Vertrag verhandeln.

Gewagte Prognose:

El Nino wird ein Offer Sheet von den Arizona Coyotes gemacht, die Minnesota Wild lassen den jungen Churer aber nicht ziehen. Niederreiter erhält am 2. Juli einen Vertrag über 6 Jahre für 5.2 Millionen US Dollar. Die Fans der Minnesota Wild feiern die Unterzeichnung sieben Tage lang.

 

 

5. Golf Charity Turnier

Datum: 5. August 2017

Event:

Im Sommer findet die Swiss Ice Hockey Golf Charity statt. Für sehr viel Geld darf Hinz und Kunz einen Flight oder einen Einzelstartplatz erkaufen und gegen unsere Schweizer Eishockey-Cracks wie Nino Niederreiter spielen. Die Einnahmen fliessen in die Unterstützung für den eidgenössischen Nachwuchs. Eine gute Sache.

Gewagte Prognose:

Dino Wieser schlägt beim zweiten Abschlag einen Flop und knallt den Ball weit übers Ziel hinaus. Der Golf-Ball trifft Raphael Diaz am Kopf, dieser muss mit einer Hirnerschütterung seine Teilnahme abbrechen. Wieser wird für fünf Spiele wegen unsportlichem Verhalten gesperrt.

 

4. Beginn Champions Hockey League

Datum: 26. August 2017

Event:

Ende August beginnt die Champions Hockey League, wieder mit Bündner Beteiligung. Der HCD hat keine einfache Ausgangslage: Der schwedische Qualisieger Växjö Lakers, der tschechische Qualisieger Liberec und der absolute Aussenseiter Cardiff Devils aus der Hockey-Nation Wales müssen hinter sich gelassen werden.

Gewagte Prognose:

Der HCD gewinnt das erste Spiel gegen Växjö gleich mit 12:0, Spieler des Abends ist der neue Stürmer Broc Little mit 5 Toren und 4 Assists. Gilles Senn sammelt den ersten Shutout und der Rektor des Sport-Gymnasiums sagt nach dem Spiel:“Ich habs immer gewusst, der Senn, der kann das.“

 

3. Beginn National League A

Datum: Anfang September 2017

Event:

Die National League A beginnt die 80. Saison, der SC Bern ist Titelverteidiger, der HCD, die ZSC Lions und der HC Lugano gelten als grosse Jäger. Der HCD hat mit zwei neuen Ausländern clevere Verstärkungen getätigt und scheint gestärkt in die neue Saison zu gehen.

Gewagte Prognose:

Der neue Offensiv-Verteidiger des HCD Magnus Nygren schlägt ein wie eine Bombe. Das Spiel des schwedischen Verteidigers ist wie gemacht für die National League A: Nach vier Spielrunden führt der 26-Jährige mit 8 Toren und 10 Assists die Skorerliste an, nach drei Wochen hat er bereits über 30 Punkte auf dem Konto. Nygrens wird innert kürzester Zeit zum Fan-Liebling, sein Leibchen wird bereits am Spengler Cup unters Hallendach gehievt und sein Vertrag bis 2027 verlängert.

 

2. Beginn Swiss Ice Hockey Cup

Datum: 19. September 2017

Event:

Mitte September startet der Swiss Ice Hockey Cup. Der HC Davos trifft dabei wie 2015 auf den EHC Dübendorf. Vor zwei Jahren verloren die Landwassertaler überraschend (oder auch nicht) gegen die Zürcher Oberländer mit 4:5 nach Verlängerung.

Gewagte Prognose:

Niemand interessiert der Swiss Ice Hockey Cup. Die Halle im Zürcher Oberland ist komplett leer, nach einem Drittel geht der Eisreiniger nach Hause, weil er sich langweilt. Und als nach zwei Dritteln selbst die Spieler nicht mehr auf der Bank sitzen, merken die Schiedsrichter und die Blick-Vertreter, dass sie die einzig verbliebenen Personen in der Halle sein. Der Cup wird abgebrochen und Dübendorf wird als Champion gekührt.

 

1. Beginn Regio League

Datum: 23. September 2017

Event:

Ende September beginnt die Amateur-Meisterschaft, mit dem EHC Chur in der neuen Swiss Regio League, und dem EHC Arosa und dem HC Prättigau-Herrschaft in der ‚klassischen’ 1. Liga.

Gewagte Prognose:

Beim ersten Derby zwischen Prättigau und Arosa kommt es zur Massen-Schlägerei mit über 200 Strafminuten. Die Schiedsrichter verlieren die Kontrolle, und einzig das Ausschalten der Lichter in der Eishalle Grüsch verhindert das komplette Ausarten. Eine neue Rivalität ist geboren.

 

(Bild: kristapatronick.com)