Der Juli bringt auch in diesem Jahr wieder zwei deutsche Bundesligisten in die Ostschweiz. Während der VfL Wolfsburg nach erfolgreich überstandener Relegation zum fünften Mal in Folge anreist, ist es für DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund bereits das siebte Trainingslager im Fünf-Sterne-Haus Grand Resort Bad Ragaz.

Die Vorbereitungen zur Ankunft der beiden Fussballclubs laufen sowohl auf dem Sportplatz Ri-Au als auch im Grand Resort Bad Ragaz wieder auf Hochtouren. «Wir sind für Wellness und unsere medizinischen Leistungen bekannt. Die Fussballclubs schätzen aber ebenso die hervorragenden Trainingsbedingungen und Regenerationsmöglichkeiten rund um das Ragazer Thermalwasser», freut sich Marco R. Zanolari, General Manager der Grand Hotels im Grand Resort Bad Ragaz über die Stammgäste aus der deutschen Bundesliga.

Mit der Anreise des VfL Wolfsburg am 10. Juli geht der Sportsommer für das Resort weiter. Eine Woche lang werden die norddeutschen Fussballer in Bad Ragaz trainieren, bevor sie mit ihrer Abreise am 17. Juli Platz für schwarz-gelb machen. Vom 26. Juli bis 2. August logiert Borussia Dortmund in der Ostschweiz und bringt mit Peter Bosz auch einen neuen Trainer mit in das Grand Resort. Der Bundesliga-Dritte bereitet sich nicht nur auf die neue Bundesliga-Saison vor, sondern auch auf die erneute Teilnahme in der Champions League.

Fans und interessierte Zuschauer werden auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeiten haben, den Vereinen im Rahmen öffentlich abgehaltener Trainings bei der Saisonvorbereitung zuzuschauen. Der VfL wird voraussichtlich täglich von 10.15 – 12.15h und von 16.30 – 18.30h trainieren. Zwei Testspiele (am 11.07.17 in Rapperswil gegen den FC Rapperswil-Jona und am 14.07.17 in Winterthur gegen den FC Winterthur) stehen ebenfalls auf dem Programm. Die Trainingszeiten von Borussia Dortmund stehen derzeit noch nicht fest.

 

(Bild: zVg.)