Am kommenden Wochenende gastiert der UCI Mountain Bike World Cup in Lenzerheide. Die Aufbauarbeiten für den sportlichen Grossanlass laufen auf Hochtouren. Erwartet werden auch in diesem Jahr über 15´000 Zuschauer. Neben den spektakulären und spannenden Rennen sorgt das abwechslungsreiche Rahmenprogramm für zusätzliche Unterhaltung.

Rund um die Talstation Rothorn in Lenzerheide herrscht emsiges Treiben. Bereits vor einer Woche wurde mit den Aufbauarbeiten für den UCI Mountain Bike World Cup begonnen. Als besonderes Highlight nennt OK-Präsident Christoph Müller den Bau des neuen Zielsprungs der Downhill Strecke. Nach dem bereits bekannten Ochsner Sport Cabin Hit folgt neu eine schnelle Kurvenfolge und ein 4 Meter hoher Drop. «Die Zieleinfahrt ist damit noch spektakulärer und die Zuschauer haben noch mehr Platz und beste Sicht» schwärmt Christoph Müller.

Rund 18‘000 Besucherinnen und Besucher verwandelten im letzten Sommer die Bike Arena in einen tobenden Hexenkessel. Auch in diesem Jahr erwartet Christoph Müller einen grossen Publikumsaufmarsch: «Die aktuellen Wetterprognosen versprechen bestes Bike-Event-Wetter – wenn auch nicht so heiss und trocken wie im letzten Jahr». Und nach dem dritten Weltcup-Sieg in Folge von Lokalmatador Nino Schurter hofft das OK natürlich auf eine Fortsetzung der Siegesserie am Heimweltcup in Lenzerheide.

Live auf redbull.tv und SRF

Eröffnet wird das Bikespektakel bereits am Freitag und Samstag, 7. und 8. Juli 2017, mit den Qualifikations- und Finalläufen der Downhiller. Auf der steilen und anspruchsvollen Strecke bringen Highspeed-Passagen mit bis zu 70 km/h oder spektakuläre Sprünge selbst die besten Downhiller der Welt ans Limit. Der Sonntag, 9. Juli 2017 steht wiederum komplett im Zeichen der olympischen Disziplin Cross Country.

Neben der live Übertragung aller Rennen auf redbull.tv überträgt auch das SRF am Sonntag, 9. Juli 2017 die Cross Country Rennen der Elite Damen (12.15 Uhr SRF zwei) und der Elite Herren (14.45 Uhr SRF info) live.

Lenzerheide lädt zum Bike Festival

Im Sinne eines Bike Festival bietet der UCI Mountain Bike World Cup Lenzerheide den Besucherinnen und Besucher auch spannende Aktivitäten zwischen den Rennen: Vom E-MTB Test Center, über den Kids Fun Park bis hin zur legendären Full Gas World Cup Party inklusive Bike Movie Night am Samstagabend. Am Sonntag, 9. Juli 2017 findet um 13.15 Uhr zudem der 2. Steinböckli Cup statt. Im Rennmodus wird dabei der schnellste Weltcup Nachwuchs gekürt.

Die Tages- und Weekendpässe für den UCI Mountain Bike World Cup Lenzerheide sind sowohl im Vorverkauf (online und in den Informationsbüros) als auch vor Ort an der Tageskasse erhältlich. Wer am Samstag oder Sonntag mit dem öffentlichen Verkehr anreist, profitiert bei Vorweisen des ÖV-Ticket von 50% Rabatt (nur an der Hauptkasse Canols). Die offiziellen Park + Ride Parkplätze befinden sich in Parpan (Heimberg, Proschieri, Obertor) und sind mit dem P+R Shuttle optimal an die Bike Arena angebunden.

Nachhaltige Eventorganisation

Die dritte Austragung des UCI Mountain Bike World Cup in Lenzerheide gilt als Hauptprobe zu den Mountain Bike World Championships im September 2018. Verschiedene Details werden gemäss Christoph Müller bereits in diesem Jahr im Format der Weltmeisterschaften getestet. Auch im Bereich der Nachhaltigkeit setzen sich die Organisatoren selbst neue Massstäbe. Im vergangenen Jahr wurde dafür ein umfangreiches Nachhaltigkeitskonzept erarbeitet und erste Massnahmen auf die diesjährige Austragung umgesetzt. «Sichtbar wird dies für den Besucher beispielsweise in Form des Rabatts auf die Tickets bei der Anreise mit dem ÖV oder beim neuen Depotsystem in der Festwirtschaft» erklärt Christoph Müller.

Daneben setzt das OK aber auch auf weniger sichtbare Massnahmen wie eine aufwändige Abfalltrennung im Hintergrund, die Bodenschutzelemente und das wiederverwendbare Treppensystem von Passareco oder die generelle Reduktion von Druckmaterial. Die ökologischen Aspekte des Nachhaltigkeitskonzepts werden zudem von den Beratungsexperten von myclimate überprüft. «Mit myclimate haben wir einen professionellen Partner an unserer Seite, der uns mit viel fachlichem Knowhow unterstützen kann» ist Christoph Müller überzeugt.

(Quelle/Bild: Arosa Lenzerheide)