Am Samstagabend hat in Laax ein Blitz in einen Stall eingeschlagen. Der Stall brannte vollständig aus.

Am Samstag um 20 Uhr erhielt die Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden die Meldung eines Maiensässbewohners, dass soeben bei der Örtlichkeit Pardatsch in Laax ein Blitz eingeschlagen habe. In einem nahegelegenen Stall seien Flammen ersichtlich. Die alarmierte Feuerwehr Laax/Falera rückte mit 21 Personen zur Brandbekämpfung aus. Trotz des raschen Feuerwehreinsatzes brannte der leere Stall vollständig aus. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der Blitz in den Stall eingeschlagen hatte.

 

(Bild: Kapo GR)