In Flims ist am Montagnachmittag ein Bauarbeiter von einem Gerüst gestürzt. Der Mann wurde dabei schwer verletzt.

Der 29-jährige Mann war zusammen mit zwei Arbeitskollegen damit beschäftigt, das Gerüst am Stennacenter abzubauen. Er befand sich zuoberst auf dem Gerüst und reichte die Gerüstelemente nach unten. Um 14.45 Uhr verlor er das Gleichgewicht und stürzte rund sechs Meter in die Tiefe, wo er schwer verletzt liegen blieb. Der Notarzt und die Rettung Chur versorgten den Mann medizinisch. Mit der Rega wurde er ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überführt. Die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Graubünden untersuchen, wie es zum Unfall gekommen ist.

 

(Bild: Kapo GR)