Am Dienstag ist es in Li Curt zu einem Unfall mit einem landwirtschaftlichen Motorkarren gekommen. Eine Frau wurde von der Fahrzeugkabine erdrückt und erlitt tödliche Verletzungen.

Ein Ehepaar war am Dienstagnachmittag auf einem Maiensäss im Gebiet Madreda in der Nähe von Selva mit einem Motorkarren unterwegs. Bei einem Wendemanöver geriet der vordere Teil des Fahrzeugs über eine Stützmauer. Die Fahrzeugkabine drehte sich, worauf die 84-jährige Beifahrerin hinausgeworfen und erdrückt wurde. Durch die aufgebotene Strassenrettung der Feuerwehr Poschiavo wurde die Verunfallte geborgen. Der Notarzt der REGA konnte nur noch ihren Tod feststellen. Der 86-jährige Ehemann blieb unverletzt. Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft hat die Kantonspolizei Graubünden die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

 

(Bild: Kapo GR)