65ISAxCf2e0

Die Churerin Simona Waltert hat am Donnerstag auch Runde 3 an der U18-Tennis-EM in Klosters erfolgreich überstanden: Die Bündner Tennis-Hoffnung trifft heute ab ca. 11 Uhr vormittags auf die Deutsche Lara Schmidt. Den Livestream des Spiels sehen Sie oben.

Am Donnerstag konnte erstmals durchgehend auf den Aussenplätzen gespielt werden. Die Norwegerin Malene Helgo erwies sich für die Bündner Wimbledon-Halbfinalistin Simone Waltert als «einfache» Gegnerin: Die Churerin besiegte die ein Jahr ältere Rechtshänderin glatt mit 6:2, 6:4 und trifft nun in den Achtelfinals auf die als Nummer 16 gesetzte Deutsche Lara Schmidt. „Ich bin sehr zufrieden“, fasste Waltert ihre zweite Partie gegenüber Swiss Tennis zusammen. Besonders den Aufschlag verbesserte sie. War dieser noch am Mittwoch ein Schwachpunkt gewesen, stimmten nun Timing und Tempo, den Matchball verwertete sie mit einem Ass. Bis zur angestrebten Medaille fehlen der Bündnerin damit noch zwei Erfolge. 

Um den Zeitplan einhalten zu können, werden heute Freitag gleich zwei Runden Einzel gespielt (1/8 & 1/4-Finals) – den Livestream von Court 1 sehen Sie den ganzen Tag auf GRHeute. Im Falle eines Sieges am Vormittag «müsste» Waltert am Nachmittag gleich nochmal ran.

Neben Simone Waltert hat sich eine zweite Schweizerin für die Achtelfinals qualifiziert: Ylena In-Albon. Die Walliserin setzte sich mit Mühe durch und trifft heute auf die Rumänin Georgia Andreea Craciun.

Ausgeschieden sind Waltert und In-Albon dafür im Doppel: Das am höchsten eingeschätzte Schweizer Duo scheiterte zwar, dafür können sich beide nun voll und ganz auf die Einzelspiele konzentrieren. Waltert und In-Albon könnten übrigens erst im Finale aufeinandertreffen.

 

Zu den Livescores des Turniers gehts hier.

Open Popup