Giganto und Mattiu sind die zwei Newcomer des Jahres. Doch an diesem Wochenende ist nach den Gigs am Ilanzer Städtlefest und dem Open Air Malans fertig mit den gemeinsamen Shows. Wir von GR Heute wollten wissen, wie es mit den zwei romanischen Ausnahmekünstlern weitergeht und haben Giganto zum Interview getroffen.

Hey Giganto, am Wochenende spielt ihr euren Tourabschluss in Malans. Schon ein bisschen wehmütig?

Sagen wir’s mal so: Es gibt schönere Sachen als das letzte gemeinsame Konzert (lacht).
Es ist ja aber zum Glück nur eine “Pause”, bis wir wieder gemeinsame Projekte haben und somit zusammen touren werden.

Was sind eure Highlights der vergangenen Tour?

Mein persönlicher Highlight war die Plattentaufe unserer CD “Undas” im VIVA Club Chur. Die Show war ausverkauft und die Stimmung dementsprechend euphorisierend. Vielleicht lag das auch am 30 Liter Vodkafass, welches wir in der Menge verteilt haben (lacht schadenfreudig). Ausserdem erinnere ich mit gerne an die zweite Taufe im Oberland(Trun). Auch dort war die Halle voll, voll wie unser Bassist nach den Shows…

Ihr habt Romanische Musik zurück in die Hitparade gebracht. Seid ihr ein wenig stolz auf diesen Fakt?

Stolz ein wenig, aber vor allem erleichtert. Es ist nämlich nicht selbstverständlich, dass Leute heutzutage Geld für Musik ausgeben. Dafür danken wir unseren Followern nochmals ganz herzlich. Vus gails!

Ihr beide habt schon mit der Produktion eurer Soloscheiben begonnen. Wie weit bist du?

Vergleicht man die Produktion des Albums mit einer Liebesbeziehung, dann bin ich aktuell noch am Händchen halten. Mattiu’s Projekt kann man jedoch schon mit der Missionarsstellung vergleichen (lacht herzhaft).
Mattiu’s Songs stehen schon alle. Ich komponiere sie erst im November, in Thailand.

Wie kam es zur Idee mit der „Ferienproduktion“?

Meine beiden Produzenten( Sandro Dietrich & Lou Geniuz) arbeiten immer viel zu hart (hust), somit habe ich gedacht, beide nach Thailand einzuladen, damit wir Ferien und Produktion verbinden können. Es soll eine gute Mischung aus Erholung und Kreativität entstehen. Aber nein…es gibt kein Summerfeelingalbum, nein, nein….

Wie finanzierst du ein solches Unterfangen?

Frage ich mich auch immer wieder (Blick ins leere Portemonaie) (Träne fliesst)

Wann kommt das Material von Mattiu?

Diese Frage beantwortet Mattiu’s Freundin vermutlich am besten…(Schenkelklopfer)…..aber ich schätze etwa nach 4 Minuten…..

Wirst du mit Solosachen auch mit Band auftreten oder wieder mit DJ?

Geplant sind die Show mit Band. DJ, Drummer und Bassist.

Was machen die anderen Jungs der Band nach dem Tourabschluss?

Der eine schraubt an seinen Autos herum, der andere züchtet Fische und der andere spielt noch in einer anderen Band (Kaufmann). Die werden ja wohl noch andere Hobbys haben… hoffe ich mal…

Was ist eigentlich dein Lieblingssong auf Romanisch von anderen Künstlern?

Es gibt nicht nur einen…
Ich habe einige Favoriten:
Gino Carigiet – viva tia vita

Hier ein Bericht über den Sänger und seinen Hitsong.

Hades – Mintgin da nus

Mario Pacchioli – Pelegrin

Was können die Fans am Open Air Malans erwarten?

Emotionen.

Auf welchen Act freut ihr euch am meisten am Open Air Malans?

Auf die Essensstände natürlich. Spass. Ich freue mich auf Nickless und auf Cicco Mill. Am Freitag gäbte es auch noch die eine oder andere Perle die ich mir anhören würde, wir spielen dann jedoch unsere vorletzte Show in Ilanz am Städtlifest (Eigenwerbung off). Tochen.

Keine Artikel mehr
Open Popup