Aroser Kinder und Kindergärtner erhalten Gratis-Saisonkarte

Für die kommende Saison erhalten alle Kindergärtner und Schüler, die in der Gemeinde Arosa wohnen, für die Heimspiele des EHC Arosa ein Gratis-Saisonabonnement. 

Der EHC Arosa hat für die Gemeinde Arosa eine grosse Bedeutung. Die zwei goldenen Generationen um Hansmartin Trepp, den Gebrüdern Poltera und Lindemann sowie Jöri Mattli haben mit ihren Erfolgen Arosa den heutigen Bekanntheitsgrad gegeben. Die Basis für die gewonnenen neun Schweizer Meistertitel waren die zahlreichen, talentierten einheimischen Hockeyspieler und eine riesige Identifikation der Dorfbevölkerung und Tausenden Fans aus der ganzen Schweiz mit dem EHC Arosa.

Nach sehr schwierigen Jahren verspürt der EHC Arosa seit zwei Jahren wieder starken Aufwind. Die eingeleiteten Massnahmen beginnen bei der 1. Mannschaft wie auch im Nachwuchs zu fruchten. Die Junioren stiegen diesen Frühling zusammen mit dem EHC Lenzerheide-Valbella in die Leistungsklasse «Top» auf. Die Piccolos und Minis nehmen neu in der stärkeren «A-Gruppe» teil und bei den Allerjüngsten erlebt die Hockeyschule einen wahrhaften Teilnehmer-Boom.

Das lokale Unternehmen «Maler Altmann» hat sich entschieden, die Bemühungen des EHC Arosa weiter zu fördern und unterstützt den Wunsch des Clubs, alle Kindergärtner und schulpflichtigen Kinder der Gemeinde Arosa an alle Heimspiele einladen zu können. Maler Altmann übernimmt für alle Kinder und Jugendlichen die Kosten der Saisonabonnements für 2017/2018.

Die drei Heimspiele mit früher Anspielzeit gegen Wil (Sonntag, 24.9.17, 16 Uhr), Wetzikon (Sonntag, 14.1.18, 16 Uhr) und Wil (Samstag, 10.2.18, 17.30 Uhr) lassen der EHC Arosa und Maler Altmann zu speziellen Kinder- und Familienpartien werden. Über die ganze Saison hinweg können Kinder und Jugendliche zudem mitten im Stadion mit bestem Blick auf das Eisfeld während allen Heimspielen im Malatelier Bilder nach ihren Wünschen und Fantasien malen. Die besten Bilder werden prämiert.

Adrian Altmann, Inhaber und Geschäftsführer von Maler Altmann: «Als einheimische Firma unterstützen wir mit Stolz den EHC Arosa. Gelingt es uns allen zusammen wieder, den EHC Arosa stark zu machen, ist er einer der besten Botschafter unseres Dorfes.»

EHC Arosa-Geschäftsführer Adrian Fetscherin zur Abo-Aktion: «Es macht uns sehr glücklich, dass wir dank Maler Altmann nun alle Aroser und Kin- dergärtner an alle Heimspiele einladen können. Wir hoffen damit noch mehr Jugendliche für den EHC Arosa begeistern zu können und versuchen, ihnen mit verschiedenen Aktionen im Stadion eine tolle Zeit zu ermöglichen».

 

 

(Quelle/Bilder: EHC Arosa)

Open Popup