Zwischen Reichenau und Ilanz ging gestern Abend nichts mehr.

Wegen Hochwasser war die Strecke in der Rheinschlucht zwischen Versam und Valendas von gestern Abend bis heute Morgen um 7.40 Uhr  gesperrt. Zwischen diesen beiden Bahnhöfen führt die RhB-Strecke durch die enge, grösstenteils bewaldete Rheinschlucht und war wegen der heftigen Regenfälle vom vergangenen Abend nicht mehr befahrbar. Zugpassagiere mussten zwischen Reichenau und Ilanz in Busse umsteigen.

Glück hatten die Fahrgäste des Glacier Express: Die Züge die zwischen dem Wallis und dem Oberengadin via Furka- und Oberalppass verkehren waren von der Unterbrechung nicht betroffen. Der letzte Zug vom Dienstag habe sein Ziel erreicht, bevor das Hochwasser gekommen sei, sagte Rhb-Sprecher Simon Rageth.

(Quelle: sda, Bild: Versamschlucht, Archivbild Keystone)