Bereits zum 25. Mal stand die Eishalle des Sportzentrums Prau la Selva Flims für sechs Wochen als idealer Trainingsort im Mittelpunkt des internationalen Eiskunstlaufs. Heuer hatten sich Athleten aus 20 Nationen zum Super Summer Camp angemeldet.

Seit 1993 haben Eiskunstläufer/innen aus 47 Ländern teilgenommen. Dabei waren u.a. die Goldmedaillen Gewinner/innen: Olympia-Gold – Ekatarina Gordeeva (RUS), Evan Lysacek (USA), Ilia Kulik (RUS), WM-Gold – Stéphane Lambiel (CH), Daisuke Takahashi (JPN), EM-Gold – Laura Lepistö (FIN), Sarah Meier (CH), sowie weitere erfolgreiche EM- und WM-Medaillengewinner.

Auch dieses Jahr fehlte es in Flims neben den nationalen und internationalen Nachwuchsstars nicht an Eiskunstlauf-Prominenz. So nutzten beispielsweise die Juniorenweltmeister im Paarlaufen Anna Duskova und Martin Bidar die Sommer-Eistrainingsmöglichkeiten für sich, und die Eiskunstlauf-Weltmeisterin Denise Biellmann (CH) kam als Trainerin mit ihren Leistungsläuferinnen nach Flims. Mit internationalen Spitzensportlern aus aller Welt gemeinsam trainieren, wertvolle Erfahrungen sammeln und internationale Verbindungen knüpfen zu können, ist für die Trainer und Athleten besonders wertvoll.

Der Organisator und Eiskunstlauf-Trainer des Camps Daniel Fürer ist stolz, jährlich Startrainer mit deren Top-Athleten, Olympiasieger und Weltmeister nach Flims zu holen. Sein bewährtes Sommercamp Trainer-Team besteht aus dem russischen Startrainierehepaar Marina und Victor Kudriavtsev, Elena Romanova (Eis), Marius Negrea (Eis/Fitness), sowie Sabrina Messmer (Choreo/Tanz) und Martin Wälchli (Spitzensport-Physiotherapeut).

Zum Abschluss findet dieses Wochenende vom Schweizer Eislaufverband (SEV) Swiss Ice Skating ein Selektionsvorlaufen für die Vergabe der JGP-Startplätze Saison 2017-18 und der Selektion für den Qualifikationswettkampf Nebelhorn Trophy vom 27.-30.09.17 als Vergabe der letzten Quotenplätze für Olympia 2018, sowie die SEV Intersilber-, Silber-, Intergold- und Gold-Tests statt.

Am Samstag beim Vorlaufen anwesend sein werden u.a. die Schweizer Elitemeister Yasmine Yamada und Stephane Walker. Zum ersten Mal in der Schweiz am Start ist Alexa Paganini, die erfolgreiche Amerika-Schweizerin, welche künftig für die Schweiz antreten wird. Neben zahlreichen Top-Athleten und deren Spitzentrainern aus USA, FRA, ITA und der Schweiz wird auch Stéphane Lambiel als Eislauftrainer in der Eishalle Flims erwartet.

Eishalle Sportzentrum Prau la Selva, Flims

Sa. 12.08.17 Vorlaufen 11.30 – 16.00 Uhr / SEV Intergold-Tests 17.00 – 19.00 Uhr

So. 13.08.17 SEV Intersilber-, Silber- und Gold-Tests 08.30 – 16.00 Uhr

 

(Bild: zVg.)

Keine Artikel mehr
Open Popup