Bei schönstem Wetter fand am Sonntag das 34. Rad-Bergrennen Andeer – Juf mit rund 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Mit einer saftigen Überraschung.

Die freudige Überraschung ereilte die Organisatoren bei der Nachmeldung: Weltmeisterin Jolanda Neff nahm das traditionelle Bergrennen als eine der rund 140 Teilnehmenden in Angriff und fuhr in 1.07.01.37 gleich einen neuen Streckenrekord bei den Frauen. Bei den Herren siegte Paris Graziano in 1.00.51.40.

Für die Kinder wurde eine Rennstrecke in Andeer angeboten, welche rege benützt wurde. GRHeute-Fotograf Charly Bosshard war am Renntag dabei.