Wir von GRHeute haben in die Plattensammlungen von Persönlichkeiten geschaut und mit ihnen über ihre eigenen Musikvorlieben gesprochen. Was die Prominenten hören und welche Jugendsünden dabei alles ans Tageslicht kommen, gibt’s exklusiv hier. Heute im GRHeute Soundtrack: Ralph Kohler von Watchdog Society

 

Erste gekaufte CD:

Bad von Michael Jackson.

bAD

Lieblingslied der CD:

Dirty Diana – im Nachhinein ein fragwürdiges Stück für einen 7-Jährigen.

Zuletzt gekauftes Lied:

The Price von Leprous

Aktuelles Lieblingslied:

You can’t Save Me von Richie Kotzen

Aktuell nervigstes Lied:

Fällt mir grad niemand ein.

Top 3, Bündner Lieder:

Gringobeat Can’t stand that life no more

Breitbild Richtig


Top 3, Lieblingskünstler:

Alter Bridge

Sevendust

Breaking Benjamin

Lieblingslied mit eigener Beteiligung:

Part Of You – erscheint am 8. September auf unserer LP The Great Together

Lieblingslied meiner Jugend:

Aerosmith – Full Circle

Lieblingslied von früher, das mir heute peinlich ist:

Ich bin ein früher 80er. Das wird bestimmt irgendein David Hasselhof-Lied sein. Looking for Freedom, oder so.

Top 3, beste besuchte Konzerte:

Alter Bridge Blackbird-Tour 2008 in Zürich

Shinedown Sound of MadnessTour in München

Queen mit Adam Lambert in Zürich, einfach grandios

Wenn ich ein Album wäre, wäre ich dieses:

Momentan eines von The Picturebooks.

Dieser Künstler hat mich am meisten geprägt:

Mark Tremonti. Er ist der Grund, weshalb ich Gitarre spiele.

Mit diesem Künstler würde ich gerne einmal zusammenarbeiten:

Myles Kennedy von Alter Bridge.

Mit diesem Künstler kann ich nix anfangen:

Alle, die Schlager singen.

Diesen Künstler möchte ich 2017 unbedingt noch live sehen:

Breaking Benjamin.

Für mich der Act der Zukunft:

Karnivool