Hohe Weihen für den Kulinarikbetrieb aus Chur: zum diesjährigen Treffen der Partnerstädte von Cabourg, Frankreich, wurde auch Chur eingeladen, das Fest mit einem Foodstand zu beehren. pur.catering wird in Nordfrankreich die Bündner Kulinarik vertreten.

Vom 23. auf den 24. September 2017 findet in Cabourg das traditionelle Treffen der Partnerstädte statt. Bad Homburg (D), Jurmala (LVA), Mayrhofen (AT), Mondorf-les-Bains (FRA), Terracina (ESP), Spa (BEL) sowie Rousses (Jura) sind nebst Chur eingeladen, ihre Region dem französischen Publikum zu präsentieren. Dieses Jahr fokussiert sich die Veranstaltung auf kulinarische Genüsse, diese will die pur.catering als Organisatorin des pur.streetfood Festivals in Chur um eine Bündner Komponente ergänzen. Am Stand wird es als Attraktion die originale Churer Fleischtorte und Bündner Gerstensuppe geben – knapp 1‘000 Kilometer vom Ursprungsort entfernt.

Cabourg, Frankreich: Partnerstadt von Chur
Cabourg liegt in der Normandie und ist vor allem bekannt für sein Seebad, Casino sowie sein Grand Hôtel. Das Filmfestival «Festival du Film de Cabourg» lockt seit 1983 zahlreiche Gäste in die Küstenstadt mit nur 4‘000 Einwohnern.

Persönlich vor Ort, regionale Produkte
Jan Munnikhuizen und seine Frau Chantal lassen es sich nicht nehmen, persönlich vor Ort zu kochen. «Das wird ein einmaliges Erlebnis! Wir werden ausschliesslich regionale Produkte mitbringen», so Munnikhuizen. Nebst der erwähnten Fleischtorte und der Gerstensuppe sind dies auch Churer Röteli von Ullius und Birnenbrot der Bäckerei Gwerder.

 

(Bild: zVg.)