Von September 2017 bis Juni 2018 zeigt KinoChur im Kino Apollo wiederum zwölf Live-Übertragungen aus dem Royal Opera House in London. Es handelt sich dabei um sechs Opern- und sechs Ballettaufführungen.

Den Anfang macht am Mittwoch, 20. September 2017 um 20.00 Uhr die Oper «Die Zauberflöte» von Wolfgang Amadeus Mozart. Julia Jones dirigiert das Werk mit einer wunderbaren Besetzung, darunter Roderick Williams als Papageno.

Prinz Tamino verspricht der Königin der Nacht, ihre Tochter Pamina aus der Gewalt des Zauberers Sarastro zu befreien, und macht sich auf die Suche, begleitet vom Vogelfänger Papageno – aber es ist nicht alles so, wie es scheint… David McVicar wird in seiner klassischen Produktion dem Ernst der Oper ebenso gerecht wie ihren komödiantischen Zügen. Er trägt das Publikum in eine phantastische Welt mit tanzenden Tieren, Flugmaschinen und einem blendenden Sternenhimmel. Die Inszenierung liefert eine wunderbare Kulisse für Mozarts kaleidoskopische Partitur, von den Koloraturfeuerwerken der Königin der Nacht über Taminos und Paminas lyrische Liebesduette bis hin zu Papagenos volksliedhaften Arien voller Saft und Kraft. Die Zauberflöte ist eine Komödie, aber sie bringt auch Mozarts tiefe spirituelle Überzeugungen zum Ausdruck: Aufklärerische Bestrebungen auf der Suche nach Weisheit und Tugend liegen dieser bezaubernden Geschichte zugrunde.

(Bild: GRHeute)