teUk_Vswbaw

Chur 97 hat am Samstag in der interregionalen 2.-Liga-Fussballmeisterschaft eine ernüchternde 0:2-Heimniederlage gegen den direkten Konkurrenten FC Rüti einstecken müssen. Ein individueller Aussetzer des Innenverteidigers Nico Gruber in führte zum 0:1, noch vor der Pause gelang den Zürchern das 0:2. Auch in der zweiten Halbzeit kamen die Churer nicht auf Touren und verloren letztlich verdient. Nach der Niederlage ist Chur 97 in der Tabelle auf den 11. Platz abgerutscht. Die Stimmen zum Spiel im Video.

Keine Artikel mehr
Open Popup