Sieben Destinationen und weitere Partner aus dem Bündner Tourismus übernehmen die Technologie und das Design der Website von Graubünden Ferien. Durch dieses gemeinsame Projekt entstehen 17 aufeinander abgestimmte Internetauftritte. 

Digitalisierung, Shared Services und Innovation sind die Pfeiler der Strategie von Graubünden Ferien. In diesen Bereichen entstehen neue Produkte für Tourismusdestinationen und Leistungsträger wie Hotels, Restaurants und Bergbahnen. Ein Beispiel dafür ist das neue Dienstleistungsprojekt aus dem Bereich Shared Services: Die Websites der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG, des Prättigauer Alp Spektakels und des Nationalpark Bike-Marathons haben seit Kurzem einen ähnlichen Stil, wie der Internetauftritt von Graubünden Ferien.

Neue_Partner_Websites

Sechs von 17 Destinationen im Kanton Graubünden werden diese Lösung in den kommenden Monaten ebenfalls implementieren.

Voneinander profitieren können

Mit der Dienstleistung «Website für Markenpartner» steht die Möglichkeit auch weiteren Interessierten offen. «Die Projektpartner können Weiterentwicklungen gemeinschaftlich finanzieren und profitieren dadurch von Synergien. So ist es möglich, dass Ideen umgesetzt werden können, die für Einzelne kaum erschwinglich sind», sagt Flavio Godenzi, Projektleiter Digital Marketing bei Graubünden Ferien.

Umfangreicher Service

Mit diesem Projekt profitieren die involvierten Destinationen von der Erfahrung und dem Wissen des Bereichs Shared Services von Graubünden Ferien, der für den Support und die Weiterentwicklung der Partner-Websites verantwortlich zeichnet. Dies hat den Vorteil, dass alle Internetauftritte aufeinander abgestimmt sind und dadurch die Navigation auf den Seiten erleichtert wird. Die Gäste finden neu auf allen Plattformen wichtige Informationen wie Tourenvorschläge, Unterkünfte, Ausflugstipps, Veranstaltungshinweise oder Wetterinformationen an der selben Stelle und können somit gezielt ihren nächsten Aufenthalt in Graubünden planen und buchen. 

 

(Bilder/Quelle: zVg.)

Keine Artikel mehr
Open Popup