Die Kindergeschichte Schellen-Ursli zählt zu den bekanntesten Bilderbüchern der Schweiz. 2015 wurde dieses erfolgreich verfilmt und ein Jahr später eröffnete im Schweizer Themenbereich des Europa-Park das Schellen-Ursli Haus. Mit Beginn der Halloween-Saison am 23. September 2017 können die Besucher in Deutschlands grösstem Freizeitpark das Abenteuer von Schellen-Ursli mit einer Virtual Reality Brille auf der Achterbahn „Alpenexpress Coastiality“ erleben.

Bereits während den Dreharbeiten für den 2015 produzierten Kinofilm haben sich die Produzenten Ditti Bürgin-Brook und Peter Reichenbach mit Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter Europa-Park, über eine mögliche Zusammenarbeit und Integration im beliebten Freizeitpark ausgetauscht. Das Thema Schellen-Ursli überzeugte Michael Mack: „Mit dieser Partnerschaft stärken wir nicht nur die Verbindung zu unseren Schweizer Gästen, sondern werten mit dem Schellen-Ursli Haus auch den Schweizer Themenbereich authentisch auf.“

Das Schellen-Ursli Haus
Anfang Februar 2016 fand der Spatenstich für das „Chasa da Uorsin“ (Schellen-Ursli Haus) beim Eingang der „Schweizer Bobbahn“ im Schweizer Themenbereich statt. Am 11. Mai 2016 folgte die Eröffnung. Die Besucher erleben seitdem die Thematisierung von Schellen-Ursli im Europa-Park. Im authentisch nachgebauten Engadinerhaus aus dem Kinderbuch und Kinofilm erhalten die Besucher Einblicke in die heimelige Welt von Schellen-Ursli. Eugen Arpagaus, Amtsleiter Amt für Wirtschaft und Tourismus Graubünden findet lobende Worte: „Es ist beeindruckend, welche schöne Präsenz für den Uorsin – wie wir ihn auf Rätoromanisch nennen – entstanden ist. Möge die Geschichte des Schellen-Ursli mit seinen überzeugenden, ländlichen Werten die Besucher faszinieren und berühren.“

Schellen-Ursli wird virtuell erlebbar
Ab dem 23. September 2017 wird Schellen-Ursli auf der Achterbahn „Alpenexpress Coastiality“ im Europa-Park auf besondere Art und Weise erlebbar. Die Besucher können mit einer Virtual Reality Brille Schellen-Ursli` s Abenteuer in den Engadiner Bergen erleben. Während sich vor den Augen digitale Erlebnisse abspielen, spüren die Fahrgäste den Fahrtwind und die Bewegungen der realen Achterbahnfahrt. Die Stimmen im Kurzfilm werden dabei von den Kindern aus dem Schellen-Ursli Kinofilm gesprochen. Das Coastiality Erlebnis ist von MackMedia entwickelt worden und die Ferienregion Engadin Scuol engagiert sich als Hauptsponsor. „Wir freuen uns, dass die Geschichte des „Schellen-Ursli“ virtuell erlebbar wird und die Besucher das Engadin auf diese Weise entdecken können“, sagt Martina Stadler, CEO von der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG. „Wir sind sicher, dass sich dadurch Besucher für Ferien in Schellen-Urslis Heimat begeistern lassen“. Filmproduzent Ditti Bürgin-Brook ist verzückt: „Ein weiteres Highlight rund um die Geschichte des Schellen-Ursli ist entstanden und wird die Gäste des Europa-Park begeistern“. Michael Mack, geschäftsführender Gesellschafter Europa-Park: „MackMedia produziert und vertreibt Inhalte für Coastialty Erlebnisse weltweit. Es freut uns sehr, dass nach dem Schellen- Ursli Haus nun ein thematisch passender Coastiality Ride aus der Kindergeschichte entstanden ist und wir sind gespannt, wie es unseren Besuchern gefallen wird. Unsere Themen werden immer so authentisch wie möglich gewählt und es ist schön, dass die Geschichte von Schellen-Ursli im beliebtesten Freizeitpark der Schweizer einen Weg in die digitale Welt gefunden hat“.

 

(Bild: zVg.)

Open Popup