Chur 1 im Aufstiegsspiel

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Chur 1 im entscheidenden Spiel der Ostgruppe in der 1. Liga der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft. Um die Chancen auf das Aufstiegsspiel zu wahren, war gegen Sprengschach Wil 1 ein Sieg Pflicht.

Der Auftakt verlief nach Mass, die St. Galler traten nur mit 7 Spielern an und mussten das 8. Brett forfait verloren geben. Nach vier beendeten Partien führten die Churer 3:1. Die Freude währte aber nur kurz. Die Wiler glichen zum 3;5:3,5 aus und die einzige noch nicht entschiedene Partie liess noch alle Möglichkeiten offen. Doch nach über fünf Stunden Spielzeit gewann der Churer FIDE-Meister Slobodan Adzic mit Weiss gegen Hans Karrer das schwierige Endspiel mit einem durchschlagenden Königsangriff. Chur spielt daher am 28. Oktober 2017 um den Aufstieg in die Nationalliga B. Ein Higlight in der bald 100-jährigen Geschichte des Schachclubs Chur.

 

SMM 2017 R7

2017-09-24-SMM 2017 Übersicht