Der brasilianische Pianist Floriano Inacio Jr entwickelt Kompositionen, die auf einer Fusion aus Jazz und traditioneller brasilianischer Musik aufbauen. Seine Musik ist von einer energiereichen Frische, inspiriert durch unterschiedliche Einflüsse wie Samba und andere Rhythmen. Nun gastiert er heute Abend in Chur.

Seine Improvisationsgabe entführt das Publikum in seinen Soli in andere Sphären. Floriano Inacio Junior, Gewinner des ersten Jazz-Nachwuchsförderungspreises der „Jazzkultur Olten“, schart Musiker um sich, die in der Schweizer Jazzszene einen Namen haben.

Mit Liebe und Berufung für die Música Popular Brasileira, sowie als gemeinsamen Nenner den Jazz und Samba-Jazz im Gepäck, vertiefte Floriano seine musikalischen Kenntnisse an Schweizer Konservatorien. Floriano stellt eine direkte Verbindung zwischen den Wurzeln des Samba (Choro, Gafieira, Frevo etc) und dem modernen Jazz her. Sogar in seinem Klavierspiel ist stets das Cavaquinho präsent.

Das merkt man gut auf seiner neuesten CD „ATTITUDE“ – und mit dieser hat Floriano sein Ziele erreicht, eine farbige CD aufzunehmen mit verschiedenen Solisten und nur eigenen Kompositionen. Aufgenommen wurde zusammen mit dieser wunderbaren Musiker: Floriano Inacio Jr.(p, cavaquinho), Matthieu Michel (flh), Adrian Mears (tbn), Rodrigo Botter Maio (s, as, fl), Ademir Candido (el-g), Roberto Taufic (a-g), Jr. Denden (7strings a-g), Dudu Penz (el-b, b and Percussion), Mauro Martins (el-b) und Edu Ribeiro(dr).

Eintritt: CHF 20.00
Passivmitglieder / KulturLegi: CHF 14.00
Gönner / Jugendliche bis 20: freier Eintritt

 

Floriano Inacio Jr. – Klavier und Cavaquinho

Rodrigo Botter Maio –  Sax und Flöte
Dudu Penz  – Bass
Mauro Martins – Drums

 

Inacio Floriano web Kopie 1

Open Popup