Ein Automobilist ist bei Diavolezza über die Strasse hinaus auf das Bahntrasse der Rhätischen Bahn (RhB) geraten. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Ein 19-Jähriger fuhr am Sonntagnachmittag um 16.30 Uhr auf der Berninastrasse H29 von Pontresina kommend in Richtung Bernina Hospiz. In einer Linkskurve schleuderte sein Personenwagen und geriet rechts von der Strasse ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam total beschädigt auf dem Bahntrasse der RhB zum Stillstand. Der Fahrer sowie sein gleichaltriger Mitfahrer wurden leicht verletzt mit zwei Ambulanzen der Rettung Oberengadin ins Spital nach Samedan transportiert. Die Bahnlinie war während rund eineinhalb Stunden unterbrochen. Die RhB setzte während dieser Zeit einen Bahnersatz ein.

2017-10-02 Pontresina VU1__w_1200__h_0

(Kapo Graubünden, 2.10.2017)

Keine Artikel mehr
Open Popup