Das Freundschaftsspiel zwischen dem EHC Arosa und den ZSC Lions im Rahmen der Arosa Ice Classic am 30. Dezember auf dem gefrorenen Obersee wird von Teleclub live übertragen.

Der Sportsender sicherte sich die Rechte und wird somit offizieller TV-Partner der Arosa Ice Classic. Das Spiel wird auf dem Free-TV Kanal «Teleclub Zoom» gezeigt und erreicht somit eine fast gesamtschweizerische Abdeckung.

Die Zusage von Teleclub als Fernsehpartner kommt der Arosa Ice Classic gemäss einer Medienmitteilung «einem Ritterschlag gleich und zeigt, welch aussergewöhnliche Veranstaltung die TV-Macher bereits in der ersten Austragung erkennen.» Teleclub wird das Spiel um 14 Uhr mit Studio vor Ort und ausführlichem Vorprogramm zur besten Sendezeit live übertragen. Chefredaktor Michael Fritschi: «Die Idee der Arosa Ice Classic mit der Begegnung zweier absoluten Traditionsmannschaften, die auf einem gefrorenen See und in wunderschönem Bergambiente gegeneinander antreten, ist fürs Fernsehen eine tolle Geschichte und wir freuen uns sehr, dass wir den Match exklusiv auf unserem Free-TV Sender ‚Teleclub Zoom‘ zeigen können.» 

EHC Arosa-Geschäftsführer Adrian Fetscherin ist begeistert: «Das Interesse an der Arosa Ice Classic ist riesig. Bereits sieben Wochen vor der Veranstaltung sind die Sitzplätze wie auch die Spezialtickets praktisch ausverkauft. Es sind nur noch wenige Billette in diesen beiden Kategorien erhältlich. Den Interessierten stehen zur Zeit noch genügend Stehplatz-Tickets zur Verfügung.» Eine interessante kurze Geschichte zur Ice Classic zwischen Arosa und dem ZSC hat das Like Mag geschrieben. 

Detail am Rande: Nach einer Stunde Arosa Ice Classic, ab 15 Uhr, oder ungefähr ab dem 2. Drittel in Arosa startet auf SRF das Nachmittagsspiel am Spengler Cup in Davos. Wächst da in Arosa so etwas wie ein alternatives Hockeyprogramm in der Altjahreswoche heran?

 

(Bild: EHC Arosa)