Am Dienstagmorgen ist es in einem Wohnhaus in Thusis zu einem Wohnungsbrand gekommen. Alle Hausbewohner wurden evakuiert und in Sicherheit gebracht.

Am Dienstag meldete kurz nach 4 Uhr ein Bewohner der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden starken Rauch in seiner Wohnung. Die Einsatzkräfte der alarmierten Feuerwehren Thusis und Oberheinzenberg stellten einen Mottbrand in einer Zwischenwand hinter einem eingeheizten Holzofen fest. Zur Sicherheit wurden zwanzig Hausbewohner evakuiert und in der Truppenunterkunft Thusis untergebracht. Die fünfzig Feuerwehrleute brachten den Brand im besonders schützenswerten Haus rasch unter Kontrolle. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Die Brandermittlung der Kantonspolizei Graubünden hat sich dem Fall angenommen.

2017-11-14 Brand Thusis__w_1200__h_0

Title
Arbeitsunfall fordert zwei Verletzte
Wohnungsbrand in Seewis
Grosser Sachschaden bei Mottbrand im Skigebiet
Evakuation wegen Wohnungsbrand
Kind in Domat/Ems angefahren
Grosser Sachschaden nach Brand in Trimmis
Polizei sucht A13-Geisterfahrer
Zwei Verletzte nach heftiger Kollision in Laax
Forstwart in Untervaz schwer verletzt
Chur: Alkoholisiert und unter Drogen Unfall gebaut
Unfall auf der Oberalpstrasse fordert eine Verletzte
Verunfallter Radfahrer aus dem Rhein gerettet
Wegen medizinischem Problem mit Leitplanke kollidiert
Alkoholisiert in Hausmauer geprallt
Raserrennen im Engadin
Pferd und Reiterin mussten gerettet werden
Tamins: Zwei Mountainbiker bei Unfall verletzt
Hinterrhein: Motorradlenker bei Frontalkollision verletzt
Zwei Verletzte nach Unfall auf Kreuzung
Feuerwehr Chur musste Schwalbe retten
Fahrzeug brannte auf der A13
Schwer verletzter Motorradfahrer am Julierpass
Zernez: Zwei Verletzte nach Streifkollision
A13 bei Rothenbrunnen: 100 m auf dem Dach geschlittert
Sils im Domleschg: Auto geht in Flammen auf
Serneus: Mann verletzt sich nach Sturz von Leiter
Bivio: Nach Streifkollision auf dem Dach gelandet
Chur: Feuerwehreinsatz wegen Balkonbrand
Ausgebrannter Lieferwagen in Chur - Verdacht auf Brandstiftung
Vier Einbruchstouristen kurz nach der Tat geschnappt
Tiefencastel: Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall
Hirsch angefahren - und sich aus dem Staub gemacht
Domat/Ems: Dachterrasse brannte in Mehrfamilienhaus
Vier Autos in Chur Nord aufeinander geprallt
Falera: Schwerer Unfall im Snowpark
Lenzerheide: Junge Frau bei Unfall verletzt
Mesocco: Vier Verletzte nach Auffahrkollision auf der A13
Roveredo: Frau Bei Kollision verletzt
Disentis: Teenie-Sprayer in flagranti erwischt
Ilanz: Nach Kollision toten Hirsch versteckt
Roveredo: Transporter praktisch ohne Bremsen unterwegs
Alvaschein: Drei Verletzte nach Verkehrsunfall
Davos/Safien: Von zwei Lawinen mitgerissen
Peist: Verkehr im Schanfigg eine Stunde blockiert
Bonaduz: Da geht die Strasse nicht weiter
Marmorera: Drei Fahzeuge in Unfall verwickelt
Chur: Auto rollte ohne Fahrer davon - Zeuge gesucht
Chur: Brand in Mehrfamilienhaus
Lantsch: Zwei Verletzte nach Schleuderunfall
Ilanz: Kleinkind bei Frontalkollision verletzt
Scuol: Brand im Untergeschoss des Bahnhofs
Zernez: Schleuderunfall fordert zwei Verletzte
Landquart: Leichtverletzter nach Unfall bei der Ganda
Laax: Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen
Laax: Vermisster tot aufgefunden
Celerina: Unfall mit drei Personenwagen
Schiers: Ambos findet Vermissten

 

(Kapo Graubünden, 14.11.2017)