Ganz im Sinne eines praxisorientierten Unterrichts wenden die Studierenden der SSTH Hotelfachschule Passugg ihr theoretisches Wissen immer wieder im realen Hospitality-Umfeld an. Am 12. und 13. Dezember eröffnen sie eigenständig den „Vintage Express“, ein Pop-up Restaurant auf den Gleisen von Chur.

Ein Highlight der Hotelfach-Ausbildung ist die Concept Week, in der die Studierenden selbständig Pop-up Restaurants planen und führen. Am 12. und 13. Dezember laden die SSTH’ler im Vintage Express zu einer kulinarischen Reise durch Europa ein und öffnen ein Pop-up Restaurant auf den Gleisen beim Bahnhof Chur. In einem Gourmetwagen der RhB können sich die Gäste bei einem überraschenden Mittags- oder Abend-Menu kulinarisch in andere Länder entführen lassen. Die Mittagslunches kosten ohne Getränke 23 (zwei Gänge) bzw. 29 Franken (drei Gänge), das Viergang-Dinner-Menü 65 Franken. Kulinarisch entführen die Macher ihre Gäste nach Spanien, reisen zurück in die Schweiz, machen einen Abstecher nach England und reisen zum Dessert weiter nach Frankreich. Die Plätze sind beschränkt, eine Anmeldung ist zwingend notwendig. Zu weiteren Infos und zur Anmeldung gehts hier

 

(Bild: SSTH) 

Keine Artikel mehr
Open Popup