Wir von GR Heute haben in die Plattensammlungen von Persönlichkeiten geschaut und mit ihnen über ihre eigenen Musikvorlieben gesprochen. Was dabei alles ans Tageslicht kommt, erfährt ihr exklusiv hier.

Heute im GR Heute Soundtrack: Ernst Eggenberger von Urbania.

Erste gekaufte CD:

A hard days night von den Beatles, damals auf LP.

Beatles

Lieblingslied der CD:

Titelsong

Zuletzt gekauftes Lied:

Rihanna – 4-5 seconds

Aktuelles Lieblingslied:

Clean Bandit – Rockabye

 

Aktuell nervigstes Lied:

Ich höre keine nervigen lieder, ich selektiere.

Top 3, Bündner Lieder:

Walter Lietha – drum singi grad drum,

Alles von Me and Marie und

Giganto und Mattiu

Top 3, Lieblingskünstler:

Beatles,

Allman Brothers,

Otis Redding

Lieblingslied mit eigener Beteiligung:

Erric is blue – Mr. Underground

Lieblingslied meiner Jugend:

Get back von den Beatles

Lieblingslied von früher, das mir heute peinlich ist:

Ich hab eine riesige Platten- und CD- und DVD-Sammlung. Manchmal greif ich auf die unmöglichsten alten Sachen zurück, aber zu der Zeit haben die mir gefallen.

Momentan bin ich dran, mich mit den Beach Boys (Pet Sounds) auseinanderzusetzten. Die wird überall hochgelobt, hab aber einfach den Zugang noch nicht gefunden.

Ich hab eigentlich immer nur gute Musik gehört und vermeide es schlechte in meine Sammlung aufzunehmen. Was ich konzequent nicht mag, ist volkstümlicher Schlager, Schlager ja, volkstümlich ja aber diese Kombination nicht.


Top 3, beste besuchte Konzerte:

Leonard Cohen Kongresshaus Zürich,

Little Village auf dem Gurten,

Patent Ochsner im alten Kino Mels

Wenn ich ein Album wäre, wäre ich dieses:

The White Album von den Beatles

Dieser Künstler hat mich am meisten geprägt:

Beatles

Muddy Waters.

Mit diesem Künstler würde ich gerne einmal zusammen arbeiten:

Me and Marie

Mit diesem Künstler kann ich nix anfangen:

Peter Maffay

Diesen Künstler möchte ich in nächster Zeit unbedingt noch live sehen:

Crosby Stills Nash and Young  (wird aber wohl nicht mehr möglich sein, da sich nach langen Jahren Crosby und Nash total verkacht haben.  Habe noch nicht rausgefunden, wieso.)

Für mich der Act der Zukunft:

me and marie

Keine Artikel mehr