In zehn Tagen wird in Lenzerheide die FIS Tour de Ski eröffnet. Auf dem Programm stehen sowohl Sprintrennen als auch Distanzrennen mit Einzelstart und in der Verfolgung. Für eine Überraschung auf der Startliste sorgt Selina Gasparin. Die Schweizer Biathletin startet an der FIS Tour de Ski in Lenzerheide.

Die Ferienregion Lenzerheide eröffnet vom 30. Dezember 2017 bis 1. Januar 2018 das Mehretappenrennen Viessmann FIS Tour de Ski. Die ersten Team Trucks sind bereits beim Wettkampfgelände bei der Biathlon Arena in Lantsch/Lenz eingetroffen und auch die verschiedenen Aufbauarbeiten schreiten zügig voran. «Jetzt beginnt es langsam zu kribbeln» verrät OK-Präsident Hannes Parpan. «Es ist toll zu sehen, wie sich die Biathlon Arena nun Schritt für Schritt in das einzigartige Tour de Ski Dörfli verwandelt».

Auch sportlich rückt die FIS Tour de Ski deutlich näher. Denn am heutigen Mittwoch, 20. Dezember 2017 werden die definitiven Aufgebote der 24 teilnehmenden Nationen bekannt gegeben. Aus Schweizer Sicht überrascht neben den zu erwartenden Namen wie Dario Cologna, Jonas Baumann, Jovian Hediger, Nathalie von Siebenthal oder Laurien van de Graaff einer deutlich: Selina Gasparin. Die 33-jährige Biathletin wird beim Langlauf Weltcuprennen vor ihrer Haustüre an den Start gehen.

Der Start bei den Langläuferinnen ist für Selina Gasparin nichts Neues: Die Bündnerin startete unter anderem bereits 2013 am Langlauf Weltcup-Rennen über 10 km in Davos (21. Rang) und an der Nordischen Skiweltmeisterschaft in Val di Fiemme (31. Rang), ebenfalls über 10 km. «Die Teilnahme an der Langlauf Tour de Ski vor meiner Haustüre in der Lenzerheide wird einerseits eine grosse Herausforderung, aber andererseits auch eine tolle Erfahrung», sagt die in Lantsch/Lenz wohnhafte Biathletin. Auch Hannes Parpan ist gespannt auf die Leistung der Biathletin: «Selina hat natürlich einen deutlichen Heimvorteil und das Publikum wird sie besonders stark anfeuern, da bin ich überzeugt».

Die Namenslisten der übrigen Nationen weckt zusätzlich die Vorfreude auf spannende Wettkämpfe und packende Duelle. Am Start der FIS Tour de Ski in Lenzerheide stehen neben Dario Cologna auch Sergey Ustiugov (RUS), Maurice Manificat (FRA), Alex Harvey (CAN) oder Martin Johnsrud Sundby (NOR). Nicht im Aufgebot der Norweger sind der Überflieger Johannes Klaebo und Routinier Petter  Northug. Bei den Frauen gelten Krista Pärmäkoski, Stina Nilsson (SWE), Jessica Diggins (USA), Heidi Weng (NOR) oder Ingvild Flugstad Oestberg als Favoritinnen für die ersten drei Etappen der FIS Tour de Ski und die begehrte Steinbock-Trophäe.

Eröffnungsfeier am Freitagabend
Eröffnet wird das Langlaufspektakel in Lenzerheide bereits am Freitagabend, 29. Dezember 2017. Bei der offiziellen Eröffnungsfeier um 17.30 Uhr im Tour de Ski Dörfli präsentieren sich die Teams ein erstes Mal den Langlauffans vor Ort. Die richtige Gelegenheit um die Athletinnen und Athleten hautnah zu erleben.

Sportlich startet die FIS Tour de Ski am Samstag, 30. Dezember 2017 mit einem packenden Sprint-Wettkampf in der freien Technik. Am Sonntag, 31. Dezember 2017, absolvieren die Herren ein Distanzrennen über 15 km klassisch im Einzelstart, die Damen über 10 km. Am Neujahrstag 2018 folgt mit einem spannenden Verfolgungsrennen in der freien Technik ein weiteres Distanzrennen über 15 km für die Herren und 10 km für die Damen.

Tägliches Kids Race
Für den Langlauf Nachwuchs wird in der Activity Zone bei der Loipe bei St. Cassian täglich ein Kids Race organisiert. Dabei laufen die Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren zweimal den speziellen Cross-Country Skill Park. Die Kinder, welche die kleinste Zeitdifferenz zwischen den beiden Läufen haben, gewinnen das Tour de Ski Kids Race. Durchgeführt wird das Kids Race täglich zwischen den beiden Tour de Ski Wettkämpfen während rund 1.5 Stunden. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Kinder begrenzt, die Anmeldung ist online auf tourdeskilenzerheide.ch oder vor Ort möglich.

Ticketvorverkauf läuft
Die Tickets für die FIS Tour de Ski 2017/18 in Lenzerheide sind im Vorverkauf online auf tourdeskilenzerheide.ch und in den Informationsbüros der Ferienregion Lenzerheide erhältlich. Neben den Eintrittstickets zum Eventgelände sind auch Plätze für die Stehplatztribüne und das VIP-Angebot «Tour de Ski plus» buchbar.

 

(Bild: zVg.)

Keine Artikel mehr
Vögele Arena Lightbox