Wir von GRHeute haben in die Plattensammlungen von Persönlichkeiten geschaut und mit ihnen über ihre eigenen Musikvorlieben gesprochen. Was dabei alles ans Tageslicht kommt, erfährt ihr exklusiv hier. Heute im GRHeute-Soundtrack: Hampa Rest von Chili Con Carne.

 

Erste gekaufte CD:

The Beatles 1962-1966

Lieblingslied der CD:
Please Please me

Zuletzt gekauftes Lied:
Moonshine Song (The Hillbilly Moon Explotion)

Aktuelles Lieblingslied:
Black Tears (Imelda May)

Aktuell nervigstes Lied:
Höre keine, verschliesse die Gehörgänge, bevor mich eins wirklich nervt 😉

Top 3, Bündner Lieder:
Holz vor dr Hütta 😉

und sonst mache ich sicher kein Kollegen-Rating hier,
ich finde so viele grossartige Leute in dr Region 😉

Top 3, Lieblingskünstler:
Elvis Presley

Dean Martin

Jacky Wilson

Lieblingslied mit eigener Beteiligung:
Captured by your Charms (Hampa & the Charms)

Lieblingslied meiner Jugend:
You‘ll never walk alone (Elvis Presley)

Lieblingslied von früher, das mir heute peinlich ist:
eins von mir, aber mit der Nennung würd ich alle GRheute-Leser noch drauf aufmerksam machen.

Top5, beste besuchte Konzerte:
Michael Jackson

Robbie Williams

Michael Bublé

Dick Brave

Anna Rossinelli

Wenn ich ein Album wäre, wäre ich dieses:
Bedaure, bräuchte einen Kaffe, ein Cola und ein Red Bull jetzt zur Beantwortung dieser Frage 😉

Dieser Künstler hat mich am meisten geprägt:
Elvis Presley.

Mit diesem Künstler würde ich gerne einmal zusammen arbeiten:
Stilübergreiend mit jedem, der mit mir arbeiten möchte.
Ich habe absolut keine Berührungsängste
(und eine genügend grosse Portion Grössenwahn).

Mit diesem Künstler kann ich nix anfangen:
Solche Künstler präg ich mir nicht ein,
wie könnte ich also einen Namen nennen?

Diesen Künstler möchte ich in nächster Zeit unbedingt noch live sehen:
Brian Setzer

Für mich ein Act mit Zukunft:
Nyna Dubois

Keine Artikel mehr