Schneemassen und warme Temperaturen führen zu Absage der Pferderennen auf Schnee

Die warmen Temperaturen und die vielen Niederschläge in den letzten Wochen haben den Organisatoren der Pferderennen auf Schnee in Arosa einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht.

Nach dem Wärmeeinbruch und den Regenfällen liegt auf der stabilen Eisdecke des Obersees eine Matsch-Schicht, welche eine Präparation der Rennpiste leider nicht zulässt. Obwohl kalte Temperaturen vorausgesagt sind, kann nicht garantiert werden, dass die Eisqualität bis zu den vorausgesagten Rennsonntagen unfallfreie Rennen zulassen wird.

Das finanzielle Risiko einer kurzfristigen Absage möchte der Verein Pferderennen auf Schnee nicht eingehen und hofft aber auf eine Durchführung nach Plan im 2019.

(Quelle/Bild: zVg.)

Keine Artikel mehr