SVP-Regierungsratskandidat Walter Schlegel wird den Wahlkampf in der Woche des World Economic Forums (WEF) in Davos aussetzen. Das Wahlkomitee der SVP Graubünden hat dieses Agreement bereits im Vorfeld der Nomination mit ihrem Regierungsratskandidaten Walter Schlegel vereinbart.

Im Wissen um die grosse Verantwortung und zeitliche Beanspruchung des Kommandanten der Kantonspolizei Graubünden und obersten Sicherheitsverantwortlichen des WEF hat das Wahlkomitee der SVP Graubünden bereits im Vorfeld der Nomination mit ihrem Regierungskandidaten Walter Schlegel vereinbart, dass in der Woche des World Economic Forums sämtliche Wahlkampfanlässe und somit der Wahlkampf eingestellt bzw. sistiert wird.

Mit dieser Massnahme soll sichergestellt werden, dass Regierungsratskandidat Walter Schlegel sich vollumfänglich auf die Aufgabe des Polizeikommandanten und obersten WEF-Sicherheitsverantwortlichen konzentrieren kann. In der Woche vom 22. – 28. Januar 2018 finden somit keinerlei Wahlveranstaltungen der SVP Graubünden statt. Der SVP Wahlanlass mit Regierungsratskandidat Walter Schlegel und Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher von morgen Donnerstagabend in Arosa ist demnach der letzte im Januar.

 

(Bild: zVg.)

Keine Artikel mehr
Walter Schlegel Lightbox März_Mai 2018