Chur Unihockey plant langfristig und verlängert vorzeitig den Vertrag mit dem Cheftrainer Jani Westerlund für die nächsten zwei Jahre bis Frühling 2020 mit einer Verlängerungsoption für weitere zwei Jahre bis Saison 2021/22.

Jani Westerlund ist 50 Jahre alt und stammt aus dem Åland. Er führte von 1999 bis 2002 die Schweizer Herren Unihockey-Nationalmannschaft und arbeitete bereits von 1996 bis ins Jahr 2000 als Cheftrainer bei Rot-Weiss Chur, einem der Vorgängervereine von Chur Unihockey.

Einen beachtlichen Erfolg erzielte Jani unter anderem mit dem errungenen NLA Meistertitel mit Rot-Weiss Chur in den 90er Jahren, ohne dabei einen einzigen ausländischen Spieler eingesetzt zu haben. «Dies können nicht viele Vereine von sich behaupten und entspricht genau unserer Strategie» erklärt Fabio Caruso, Präsident ad interim, zuversichtlich und fügt weiter an, «Ich freue mich ausserordentlich über Jani’s Verpflichtung und bin zusammen mit dem Gesamtvorstand der festen Überzeugung mit ihm den idealen Headcoach für Chur Unihockey verpflichtet zu haben. Er wird sich primär um unsere erste Mannschaft kümmern, in den U-Stufen und auch in der Strategieentwicklung tatkräftig mitarbeiten.»

 

(Bild: zVg.)

 

Keine Artikel mehr