Mitte Januar haben Mitarbeitende des Grenzwachtkorps beim Autoverlad Vereina im Kanton Graubünden 102 Liter geschmuggelten Wein in einem Fahrzeug entdeckt. Das Fahrzeug war zuvor über den Grenzübergang Martina eingereist.

Vor drei Wochen führten Grenzwächter beim Autoverlad Vereina eine Inlandkontrolle durch. Dabei wurden im Fahrzeug eines italienischen Staatsangehörigen 102 Liter hochwertiger Wein entdeckt. Abklärungen ergaben, dass die Person kurz zuvor den Wein über den Grenzübergang Martina in die Schweiz geschmuggelt hatte.

Dem Italiener droht eine Busse von mehreren Tausend Schweizer Franken.

 

(Bild: zVg.)

Keine Artikel mehr