Eine wöchentliche Hockey Kolumne mit den zehn wichtigsten Meldungen, besten Spielern und lustigsten Aktionen der Woche. Ein Ranking, das man nicht zu ernst nehmen sollte.

 

10. Video der Woche

In Kenya wird Eishockey gespielt. Im ganzen Land gibt es zwar nur ein einziges Eisfeld, nichts desto trotz gibt es in der afrikanischen Nation eine Eishockey-Bewegung. Sehr schön.

 

 

9. News der Woche

Das Wochenende stand ganz im Zeichen des NFL Superbowls. Die Philadelphia Eagles besiegten in der 52. Auflage des American Football Finale die New England Patriots mit 41:33. Und ein gelangweilter Hockey-Fan hat sich die Mühe gemacht, Hockey-Uniformen für die beiden Football-Teams zu designen. Die grüne Uniform des Superbowl-Sieger Philadelphia Eagles wäre eine Augenweide.

8. Check der Woche 1

Travis Konecny von den Philadelphia Flyers möchte eine Kracher-Check setzen, beweist aber etwas unglückliches Timing und landet auf der gegnerischen Bank. Sehr lustig.

 

 

7. Check der Woche 2

Emelin von den Nashville Predators mit einem fragwürdigen Bandencheck gegen Staal von den New York Rangers. Autsch.

 

 

6. Check der Woche 3

Im gleichen Spiel rächt sich Johansen von den Predators für die oben genannte Aktion und zeigt mit einem mustergültigen Check, wie es gemacht wird. Fight inklusive.

 

 

(Ebenfalls erwähnenswert ist noch dieser hier: Im Spiel Pardubice gegen Kometa Brno kam’s zu einer heftigen Kollision, die kurzfristig für einen Schockmoment sorgte.)

 

 

5. Bild der Woche

Jaromir Jagr ist also zurück in der tschechischen zweiten Liga. Für seine Rückkehr gab’s eine grosse Zeremonie, und der Altstar Petr Nedved entschloss kurzfristig, den Rücktritt von seinem Rücktritt zu geben, damit die beiden Legenden gegeneinander spielen können. Für das Alt-Stars-Spiel (das eigentlich ein normales Regular Season Spiel war) grub Jagr sogar seinen alten Helm aus den 90er-Jahren aus: Die Jofa-Helm-Schüssel ist zurück!

 

4. Save der Woche

Tuuka Rask von den Boston Bruins nutzt seinen Goalie-Stock, um eine Parade in extremis zu zeigen. Eindrücklich.

 

 

3. Pass der Woche

Mikael Granlund, Mitspieler von Nino Niederreiter bei den Minnesota Wild, zeigt einen nahezu perfekten Pass: Der Finne lässt die Scheibe quer übers ganze fliegen, nur damit sie nach rund 30 Meter haargenau am Stock des Mitspielers landet. Unglaublich.

 

 

 

2. Transfer-News der Woche

Wow. Die New York Rangers haben sich entschieden, Rick Nash zu traden. Am Wochenende musste der ehemalige HCD-Stürmer seine No-Trade Liste dem Team abgeben: 18 Teams, bei denen er nicht spielen will. Das heisst die Rangers haben nun 12 Teams, mit denen sie über einen Tausch verhandeln dürfen, der Rick Nash involviert. Die Zeiten von Nash, der noch einen Vertrag bis Ende Saison über 7.8 Millionen US Dollar hat, scheinen im Big Apple bald vorbei zu sein.

 

 

 

1. Olympia Update der Woche

In drei Tagen geht es los: Die olympischen Spiele beginnen! Und die Schweiz hat eventuell Medaillen-Chancen.

Eine Statistik relativiert aber die zur Zeit omnipräsente Euphorie in der Schweiz: Auch wenn die NHL nicht teilnimmt, so haben sämtliche Nationen doch einige erfahrene Spieler im Kader. Kanada’s Roster zum Beispiel hat insgesamt bereits über 5544 NHL-Spiele absolviert, 23 Kanadier spielten schon einmal in der besten Liga der Welt. Die USA und Russland bringen ebenfalls die Erfahrung von über 2’500 NHL-Spiele mit nach Südkorea, und die Liste geht so entsprechend weiter…


 

Interessanterweise hat sogar Deutschland das gestandenere Kader als die Schweiz. Die Jungs von Patrick Fischer haben ‚nur’ 671 NHL-Spiele absolviert, 6 Eidgenossen spielten schon einmal in der nordamerikanischen Profiliga. Ohne Jonas Hiller (der wohlgemerkt wahrscheinlich nur Ersatz-Goalie sein wird), der mit Abstand die grösste NHL-Erfahrung hat, wäre die Schweiz sogar noch weiter unten: Ohne die 404 NHL-Spiele des Bieler Goalies hätte die Schweiz gerade mal die Erfahrung von 264 NHL-Spielen: Nur Norwegen, Slowenien und Südkorea hätten weniger Spiele in der NHL absolviert…

 

Dass diese Statistik nicht zwingend aussagekräftig ist, zeigt sich daher, dass Finnland zum Beispiel noch weniger NHL-Erfahrung nach Asien mitnimmt, aber wahrscheinlich trotzdem stärker einzustufen ist als zum Beispiel Deutschland, die Schweiz oder Tschechien.

 

Am 15. Februar startet die Herren-Nationalmannschaft ihre Mission gegen Kanada. Eines sollten die Zahlen jedem Schweizer Fan klar machen: Ein Spaziergang wird es für die Eidgenossen trotz NHL Lockout keinesfalls. 

 

Rank Nation Absolvierte NHL-Spiele Ehemalige NHL-Spieler Meiste NHL-Spiele
1 Kanada 5544 23 Chris Kelly
2 USA 3083 15 Brian Gionta
3 OAR (Russland) 2565 10 Pavel Datsyuk
4 Schweden 1612 13 Viktor Stålberg
5 Deutschland 1429 4 Christian Erhoff
6 Tschechien 1330 9 Martin Erat
7 Schweiz 671 6 Jonas Hiller
8 Finnland 645 9 Sami Lepistö
9 Slowakei 594 4 Ladislav Nagy
10 Norwegen 145 2 Patrik Thoresen
11 Slowenien 46 1 Jan Muršak
12 Südkorea 27 2 Bryan Young

 

(Bild: GRHeute/Youtube, Stats: eliteprospects)

Keine Artikel mehr
Walter Schlegel Lightbox März_Mai 2018